Tagliatelle in Weißwein Sahne mit Cocktailtomaten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ein sehr schnelles, einfaches Gericht und durch den Rucola sehr frisch im Geschmack.

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (82 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.08.2015 809 kcal



Zutaten

für
250 g Tagliatelle
3 EL Sahne, leicht (7 %)
3 EL Frischkäse, leicht
1 EL Margarine
100 ml Gemüsebrühe
60 ml Weißwein, trocken
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
10 Cocktailtomaten
2 Handvoll Rucola
1 Prise(n) Meersalz
1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlen
40 g Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
809
Eiweiß
29,07 g
Fett
29,82 g
Kohlenhydr.
100,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 14 Minuten Gesamtzeit ca. 29 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und die Cocktailtomaten halbieren.

Die Tagliatelle nach Packungsangabe in 8 - 12 Minuten bissfest garen.

In der Zwischenzeit in einer hohen Pfanne (wichtig, die Nudeln müssen später mit dazu) die Zwiebeln und den Knoblauch in der Margarine glasig anschwitzen. Mit der Hälfte der Gemüsebrühe und dem Weißwein ablöschen. Den Frischkäse (gerne auch mit Kräutern) unterrühren bis die Sauce glatt ist. Tomaten hinzugeben und die Hitze reduzieren. Nun die Sahne hineingeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Konsistenz nach Belieben mit der restlichen Gemüsebrühe anpassen. Wer Kapern mag, das passt gut.

Die Tagliatelle in ein Sieb abgießen und nicht abschrecken. Gleich in die tiefe Pfanne zur Soße geben. Alles gut mischen und mit etwas Parmesan würzen.

Beim Anrichten reichlich Rucola oben drauf setzen.

Ein sehr schnelles, einfaches Gericht und durch den Rucola sehr frisch im Geschmack.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bine_koewi

Tolles und einfaches Rezept - echt lecker 😋 Hab lediglich das meiste des Parmesans in die heiße Soße gerührt. Das war schon super! Und dann hab ich noch Lachs und Garnelen angebraten und in die Soße gegeben, die Tagliatelle untergehoben, den Ruccola oben drauf drapiert und den Rest gehobelten Parmesan drüber gestreut. Sah klasse italienisch aus in der großen Pfanne 😀

04.06.2022 20:26
Antworten
g-buck

Hallo Boritz, ich habe das Rezept gleich in meinem Lieblingsrezepte-Ordner abgespeichert. Das wird's bestimmt noch oft geben, so wie der Rucola bei uns wuchert. Vielen Dank für's einstellen. Das gibt natürlich auch 5 Sterne.

19.05.2021 13:09
Antworten
Boritz

Hallo g-buck, wir mögen Rucola sehr gerne - hab noch nie versucht selber anzubauen. Hmm - das werden wir versuchen - Danke VG Boritz

20.05.2021 18:53
Antworten
hendrikbottenberg

Super lecker Boritz, Vielen Dank dein Rezept hat mich dazu gebracht mich bei Chefkoch anzumelden und dich zu bewerten

03.03.2021 19:56
Antworten
Boritz

Hallo Hendrik, das freut mich! Motiviert mich gleich wieder mal ein neues Rezept einzustellen. Danke :-)

04.03.2021 09:18
Antworten
Pillepalle14

Moinsen :-) Mein Sohn (12 Jahre alt) hat dieses tolle Pastarezept heute gekocht :) Ich durfte lediglich Handlangerdienste in der Küche verrichten... Da wir noch Shrimps übrig hatten, kamen die mit Zwiebel und Knoblauch mit in die Pfanne/Sauce. Ergebnis: sehr lecker, 4 x 5 Sterne, Bild wurde hochgeladen. Vielen Dank für dieses leicht nachzukochende und leckere Rezept!

19.03.2016 15:44
Antworten
Boritz

Servus Pillepalle14, freu mich schon auf Dein Bild! Vielen Dank für diese Zeilen. Dein Sohn ist ja schon ein richtiger Chefkoch! TOP Beste Grüße Boritz

20.03.2016 12:54
Antworten
loucylou

Jetzt im Frühjahr,den Knobi und Rucola weglassen und mit frischen klein geschnittenen Bärlauch servieren. Dazu noch frisch gegrillter oder gebratener Lachs....mmmmhhhh.

19.03.2016 08:10
Antworten
Boritz

Servus loucylou, hört sich sehr gut an! Danke Beste Grüße Boritz

20.03.2016 13:00
Antworten
Vali12345

Habe es heute gekocht und es hat sehr lecker geschmeckt

19.03.2016 08:10
Antworten