Braten
Europa
Fisch
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Saucen
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tagliatelle verdi in Weißwein mit Lachsfrikadellen

Ein tolles leichtes Fischgericht für den Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 31.08.2015



Zutaten

für

Für die Klößchen:

300 g Lachs, frischer in Sushi Qualität
2 Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwerwurzel ca. so groß wie eine Muskatnuss
3 EL Petersilie, TK oder frisch
4 EL, gehäuft Semmelbrösel
1 m.-große Ei(er)
1 TL Zitronensaft
1 Msp. Kreuzkümmel
1 Prise(n) Meersalz
1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlen

Für die Sauce:

100 ml Gemüsebrühe
60 ml Weißwein
1 EL Sahne, leicht, / %
2 EL Kräuterfrischkäse
1 EL Margarine
2 Schalotte(n)
2 TL Dill
1 Prise(n) Salz und Pfeffer

Außerdem:

250 g Tagliatelle verdi (mit Spinat)
1 Spritzer Öl zum Braten
Feldsalat, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eine Schüssel für die Frikadellen vorbereiten. Die Schalotten, die Petersilie, den Ingwer und den Knoblauch fein hacken.

Das Fischfilet trocken tupfen und die braunen Stellen heraus schneiden. Den Lachs grob würfeln und fein hacken. Nun den Lachs, die Hälfte der Schalotten, Ingwer, Knoblauch, Petersilie, Semmelbrösel und das Ei in der Schüssel miteinander mischen. Zum Würzen verwenden wir Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer. Wenn alles gut vermischt wurde, kleine Frikadellen aus der Masse formen.

Frische Tagliatelle benötigen nur 4 - 5 Minuten. Wenn ihr keine frischen nehmen wollt, solltet Ihr nun schon anfangen, die Nudeln zu kochen.

Den Backofen auf niedrigste Stufe ca. 50 - 60 Grad einstellen.

Die Frikadellen in einer heißen Pfanne in etwas Öl kurz scharf anbraten. Die Frikadellen aus der Pfanne nehmen und im Backofen warm stellen.

Für die Sauce die restlichen Schalotten in der Pfanne in etwas Margarine anschwitzen. Etwas Pfeffer hinzugeben. Mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen. Den Kräuterfrischkäse unterrühren bis die Sauce glatt ist. Die Hitze etwas zurücknehmen, Sahne hinzugeben und mit Salz abschmecken. Nach Belieben mit etwas Dill würzen. Die Frikadellen in die Sauce geben und auf niedrigster Hitze noch etwas ziehen lassen.

Die Tagliatelle abgießen und alles anrichten. Dazu passt sehr gut Feldsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Boritz

Hallo Su-27, dein Kommentar hat mich sehr gefreut. Zucchinistreifen passen aber auch super dazu. LG Boritz

27.07.2019 08:19
Antworten
Su-27

Sehr lecker! Meist hab ich das Gefühl Rezepte noch etwas an meinen Geschmack anpassen zu müssen, nicht so bei diesem. Sommerlich, leicht, schnell gemacht und hervorragend im Geschmack! PS: ne kleine Änderung gab es doch: Statt der Nudeln gab es Zoodles (Zucchinistreifen) und mangels Magarine verwendete ich Butter. Vielen Dank für das Rezept!

26.07.2019 23:05
Antworten