Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2015
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 243 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.01.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 große Tomate(n)
Knoblauchzehe(n)
Gurke(n), je eine Hälfte für Tzatziki und Salat
1/2 Pck. Feta-Käse
170 g Kalbfleisch
170 g Joghurt, griechischer
70 g Eisbergsalat
70 g Rotkohl
  Chilipulver nach Belieben
  Gewürzmischung für Döner
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Kalbfleisch mit Dönergewürz mischen und etwas stehen lassen.

Für das Tzatziki eine halbe Salatgurke grob raspeln und salzen. Stehen lassen, sodass das Wasser entzogen wird. Eine Knoblauchzehe schälen und in den Joghurt pressen. Die geraspelte Gurke in ein sauberes Tuch geben und das Gurkenwasser abpressen. Die trockenen Gurkenraspel in den Joghurt geben, etwas durchziehen lassen und das Tzatziki mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Tomate entkernen, die andere Hälfte der Gurke halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Beides würfeln und auch die andere Knoblauchzehe zerkleinern, Den Feta in Würfel schneiden und den Rotkohl fein hobeln. Dann das Dönerfleisch braten und etwas abkühlen lassen.

Nun das abgekühlte Fleisch, die restlichen geschnittenen Zutaten und das Tzatziki in einer Salatschüssel mischen, mit Salz, Pfeffer, Oregano und nach Belieben etwas Chili abschmecken.

Dazu reicht man Fladenbrot.