Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2015
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 375 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.08.2013
56 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
60 g Zitronat
60 g Orangeat
750 g Früchte, gemischt, getrocknet
125 g Kirsche(n), kandiert
225 g Mehl
75 g Mandel(n), gehackt
1 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimtpulver
2 Prise(n) Muskatnuss
Zitrone(n), Bio, davon die Schale und den Saft
1/4 TL Salz
200 g Butter, weich
200 g Rohrzucker
Ei(er)
350 ml Brandy
150 g Puderzucker

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. Ruhezeit: ca. 18 Tage / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die getrockneten Früchte, z.B. Rosinen, Cranberry, Apfelringe und Aprikosen, Kirschen, Zitronat und Orangeat mit einem großen Messer noch einige Male fein hacken und mischen. Mehl, gehackte Mandeln, Gewürze und 2 TL feinst gewürfelte Zitronenschale ebenfalls untermischen. In einer großen Rührschüssel aus dem Zucker und der weichen Butter mit der Küchenmaschine eine helle Creme schlagen, nach und nach die Eier einzeln unterrühren, dann die Fruchtmischung und 3 EL Brandy unterheben.

Den Backofen auf 140 °C Ober- Unterhitze vorheizen.
Eine Springform von 22 - 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Auf der mittleren Schiene 2,5 - 3 Stunden backen. Bitte Stäbchenprobe machen, denn jeder Ofen ist anders.

Den Kuchen aus der Form nehmen und auskühlen lassen, dann mit 3 EL Brandy beträufeln und in Frischhaltefolie wickeln. In den nächsten drei Tagen immer wieder mit Brand beträufeln, 2 EL pro Tag und dann mindestens 14 Tage durchziehen lassen.

Vor dem Servieren den Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dicken Zuckerglasur verrühren und den Kuchen damit überziehen.

Ich habe den Kuchen zu einem Adventstreffen mitgenommen und auch als Dessert mit etwas Schlagsahne zum Weihnachtsessen gereicht.