Dünsten
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Resteverwertung
Schwein
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Kartoffelgulasch mit Wiener Würstchen

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
bei 284 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 min. normal 01.09.2015



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
Öl
Salz und Pfeffer
Majoran
Paprikapulver
Kümmel
1 EL Tomatenmark
½ Paprikaschote(n), grüne
100 g Sahne
4 Wiener Würstchen
250 ml Brühe

Zubereitung

Kartoffeln und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

In einem Topf Öl erhitzen und die Kartoffel- und Zwiebelwürfel auf mittlerer Temperatur braten. Tomatenmark zufügen und kurz mit rösten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran und Kümmel würzen. Mit Brühe ablöschen. Zugedeckt auf niedriger Temperatur ca. 10 bis 15 Minuten garen.

Paprika halbieren, von den Kernen befreien und grob würfeln. Paprikawürfel unter die Kartoffeln mischen und ca. 10 Minuten garen. Sahne vorsichtig einrühren. Wiener in Scheiben schneiden und im Kartoffelgulasch kurz erwärmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

Ary

Danke für das einfache und schnelle Rezept.

11.09.2015 15:36
Antworten
viechdoc

Saulecker!

Danke fürs tolle Rezept sagt

der viechdoc

12.09.2015 09:14
Antworten
janni37191

richtig gutes Rezept! !! sogar die Kids waren begeistert. ..und die Zutaten hat man fast immer alle im Haus. Werde ich mir merken, danke

10.12.2015 18:38
Antworten
mahalia1977

Sehr lecker! Hat der ganzen Familie geschmeckt. Gibt es bestimmt wieder! Danke! 5*

03.08.2016 12:59
Antworten
Peggy250981

Sehr lecker und schnell gemacht. Nur den Paprika haben wir weggelassen

07.08.2016 12:44
Antworten
Frieda_24

Hmm sehr lecker. Einfach gemacht und schnell auf dem Tisch. Ich hatte nur noch Karotten daheim, hat aber auch sehr lecker geschmeckt. Zum Schluss noch einen halben Becher Schmand drunter gerührt und für uns Erwachsene etwas Chilisalz drüber gestreut. Ein Gedicht. Ich habe übrigens Hühnerbrühe genommen.

05.05.2019 19:20
Antworten
Oberdodel123

sehr gut. Habe noch Depreziner dazugegeben. Am Schluss noch einen Spritzer Essig und eine Prise Zucker

12.05.2019 18:18
Antworten
ellafellao

Ist einfach nachzukochen & schmeckt super ☺️ habe noch Karotten hinzugefügt.

16.05.2019 22:51
Antworten
Oberdodel123

Ein ganz tolles Rezept

30.05.2019 13:11
Antworten
Linchen37

Auch wir nehmen das Rezept als Grundrezept und hauen dann unterschiedliches Restgemüse mit hinein. Wurstsorte variiert 😋
Immer wieder fein und so schön schnell nach Feierabend zubereitet! Danke

12.07.2019 19:32
Antworten