Gemüsegulasch nach opmuttis Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

basisch, vegan, GAT-gerecht

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 29.08.2015



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
350 g Möhre(n), geputzt gewogen
350 g Zucchini
3 m.-große Spitzpaprika, rot
1 TL Oregano
1 TL Basilikum
½ TL Dill
½ TL Thymian
½ TL Bockshornklee
2 TL Gemüsebrühe
1 Dose Tomate(n), gewürfelt, 400 g
Öl, 1 großer Schuss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Möhren und Zucchini in große Würfel schneiden, ebenso die Paprika.

In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig werden lassen.
Anschließend die Möhrenwürfel dazugeben, anbraten und ca. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel bei Mittelhitze garen lassen. Mit den Tomatenwürfeln aufgießen und das übrige Gemüse unterheben.
Mit Brühe und den Kräutern würzen. Bei geschlossenem Deckel bis zur gewünschten Bissfestigkeit garen.

Wem dies zu wenig soßig ist, der kann noch etwas Wasser angießen.

Dazu passen Kartoffeln oder auch Kartoffelbrot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

opmutti

Danke das freut mich zu lesen :-)

30.01.2022 08:05
Antworten
Koch_Schoggi

Zuerst gabs vegane Maronisuppe. Dan dein Gulasch ohne Beilage,es hat gereicht. Danke es war sehr gut👌👍

29.01.2022 14:53
Antworten
opmutti

...dann ist ja alles gut, wenn es sogar dem Göttergatten geschmeckt hat :-) Danke für dein Feedback LG opmutti

18.02.2021 09:54
Antworten
beasachri

Sehr einfach zuzubereiten und extrem lecker. Ich habe es nur etwas schärfer gewürzt und etwas Tomatenmark mit angeschwitzt. Wird es sicher öfter geben. Selbst mein Mann hat das Fleisch nicht vermisst!

18.02.2021 08:22
Antworten
opmutti

Hallo Lenaluzzie, das freut mich sehr das es dir so gut geschmeckt hat. Die meisten meiner Rezepte sind schnell und einfach zubereitet. LG opmutti

15.11.2020 07:03
Antworten
Lenaluzzie

Guten Abend, das ist wirklich einer der besten Rezepte die ich bisher hier gefunden haben . So lecker und so schnell zubereitet! Danke für dieses tolle Rezept!:)

14.11.2020 21:04
Antworten
opmutti

Vielen Dank maerli, das du nach so langer Zeit dieses Rezept aus der Versenkung gehoben hast. Steht schon seit August 15 bei CK. Über deine positive Bewertung hab ich mich sehr gefreut. LG opmutti

05.04.2018 07:04
Antworten
maerli

Habe es heute gekocht. War sehr sehr lecker. Werde aber das nächste mal die Kräuter ganz zum Schluss zugeben. Denn durch das köcheln lassen, sind diese leicht unter gegangen. Habe heute zum ersten Mal mit so vielen frischen Kräutern gekocht, muss ich zugeben. Bin echt begeistert. 5 Sterne! *****

04.04.2018 20:34
Antworten