Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
Resteverwertung
Schnell
Trennkost
Wok
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle low carb Pfanne Nr. 3

Asia Style, glutenfrei, ideal am Abend

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.08.2015



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
40 g Ingwerwurzel
100 g Shiitake-Pilz(e) aus dem Glas
175 g Bambussprosse(n) aus dem Glas
250 g Karotte(n)
120 g Lauch
10 g Koriandergrün
3 Blätter Zimmerknoblauch oder 0,5 Knoblauchzehe
½ TL Korianderpulver
1 TL, gestr. Himalayasalz oder Meersalz
1 TL Maisstärke, optional
2 EL Wasser, optional

Für die Marinade:

4 EL Sojasauce, glutenfrei, salzarm
¼ TL Chiliflocken
3 EL Kokosöl
1 EL Olivenöl
1 Spritzer Balsamicocreme

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Den Ingwer fein würfeln. Die Zutaten für die Marinade zusammenrühren, den Ingwer und das Fleisch einlegen und alles gut durchmischen. Das Kokosöl kann durch das kalte Fleisch wieder fest werden. Das Fleisch für eine knappe halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Shiitake-Pilze und die Bambussprossen abtropfen lassen. Den Lauch in dünne Ringe schneiden und das Koriandergrün und optional den Zimmerknoblauch klein schneiden. Alternativ kann eine halbe Knoblauchzehe verwendet werden. Die Karotten zu Juliennestreifen verarbeiten.

Das Fleisch in eine Pfanne geben und ca. 2 Minuten braten. Die Karotten und den Lauch beifügen, durchrühren und nach 1 Minute die Pilze und den Bambus untermischen. Nach einer weiteren Minute die Kräuter zugeben und alles evtl. mit Salz abschmecken. Nach Belieben 1 TL Maisstärke in 2 EL Wasser anrühren und die wenige Sauce damit binden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-Engel999

Sehr lecker 🤗

02.04.2019 18:56
Antworten
küchen_zauber

Danke fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung! LG

05.04.2019 11:21
Antworten
Ingrid-he

Sehr, sehr lecker!

12.03.2019 12:00
Antworten
küchen_zauber

Danke, das freut mich. Danke auch für die vielen Sternchen :-)

18.03.2019 09:21
Antworten
chiefdoom

Bei z. B. Amazon bekommst du die glutenfreie Soße. Hab die aber auch schon in größeren Edeka- oder Rewe - Märkten gesehen: KIKKOMAN Glutenfreie Sojasauce, 6er Pack (6 x 250 ml) https://www.amazon.de/dp/B06Y65S7K6/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_S1zDCb6Y9N91E

26.02.2019 21:15
Antworten
Kirsten-Kost

Hat einfach super geschmeckt! Ab jetzt mein liebstes low Carb Essen.

29.04.2018 13:29
Antworten
küchen_zauber

Das freut mich :-) und herzlichen Dank fürs Ausprobieren und die tolle Bewertung. LG

29.04.2018 13:38
Antworten
naomi18

War sehr gut, hatte keine Chiliflocken, habe zwei ganze Chili klein gehackt und dazu gegeben.

23.01.2017 19:43
Antworten
Marius1987

super. War sehr lecker :-)

25.04.2016 16:12
Antworten
himmelblaueperle

Sehr lecker! Hat super geschmeckt!

15.09.2015 12:13
Antworten