Spinatauflauf mit Ei und Gorgonzola


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.08.2015



Zutaten

für
600 g Blattspinat, TK
125 ml Hühnerbrühe, instant
50 g Butter
3 EL Essig
1 TL Salz
4 Ei(er)
30 g Mehl
150 g Gorgonzola
125 ml Sahne
50 g Gouda, gerieben
Pfeffer
Muskatnuss
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Spinat mit Hühnerbrühe und 20 Gramm Butter bei milder Hitze zugedeckt auftauen lassen und ca.10 Minuten garen. Auf ein Sieb geben und die Brühe auffangen.

Inzwischen 2 Liter Wasser mit Essig und Salz aufkochen. Dann das Wasser nur noch leise wallen lassen. Die Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen und ins Wasser gleiten lassen. Von jeder Seite 3 Minuten pochieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen.

Den Spinat in eine gefettete Auflaufform geben. Die Eier auf den Spinat legen.

Mit der restlichen Butter und dem Mehl eine Schwitze herstellen, mit der Brühe auffüllen, den Gorgonzola zugeben und schmelzen lassen. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Sahne unterrühren und die Masse auf dem Spinat und den Eiern verteilen.

Den Gouda darübergeben und bei 180 Grad ca. 15 Minuten goldbraun überbacken.

Frisches Baguette dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.