Babynahrung
Frucht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Apfel - Bananenbrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 04.02.2005



Zutaten

für
1 Apfel, reif
1 Banane(n), am besten überreif
1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Min. Gesamtzeit ca. 5 Min.
Den Apfel waschen, vierteln, entkernen, schälen. Mit einer Gabel zerdrücken und sofort die Hälfte des Zitronensaftes darüber geben, damit der Apfel nicht braun wird. Banane ebenfalls mit Gabel zerdrücken und zum Apfel mischen. Rest der Zitrone darüber und noch mal mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo, habe den Obstbrei für uns, als Nachtisch gemacht. Hatte noch Bananen, die weg mussten. War sehr lecker! LG Inge

23.06.2019 12:39
Antworten
Buki81

Hallo, wer den Brei für Babys verwenden will, sollte keine Mikrowelle verwenden. Danach ist alles "Leben" aus dem Brei verschwunden. Nicht ohne Grund wird die Mikrowelle gern verwendet um Marmeladegläser o.ä. keimfrei zu machen. Zitrone wird zudem basisch verstoffwechselt, genau wie jedes andere Obst. Wund wird der Po durch Reinigungsartikel, "toten" Zucker und Fertigzeug mit Zusatzstoffen.

14.09.2016 09:05
Antworten
Bambi_100

Wen der Apfel geraffelt wird, muss er nicht in die mikrowelle. Ich denke auch das es die kleinen nicht stört wen der Apfel etwas braun anläuft, er wird ja eh gleich verschlungen. Meine Meinung! Dafür schau ich lieber das die Banane gut reif ist und sich leicht zerdrücken lässt. So schmekt sie ja auch nach mehr Super läcker (nasche auch gerne davon) und ich mach das auch gerne frisch, wen ich wo auf besuch bin. Allen weiterhin viel spass damit und danke fürs veröffentlichen.

09.09.2014 23:56
Antworten
GrömchenÖmchen

Sehr lecker allerdings mit der Gabel lässt es sich schwer zermanschen und dazu hab ich noch etwas zuviel Zitronensaft gemacht aber egal schmeckt trotzdem gut Euer grömchenömchen

02.11.2013 14:21
Antworten
Dolcevita2011

Hallo zusammen, ich liebe Apfel-Bananenbrei :-) (Ihr seht also nicht nur lecker fuer die Kleinen). Ich mische noch einen Zwieback bei und schmecke noch ein wenig mit Honig ab... Mhhh :-) Dolcevita2011

15.04.2011 09:02
Antworten
sixtnix

@elli 28: ich schätze, du hättest etwas orangensaft, apfelsaft oder ganz einfach wasser dazugeben sollen. denn apfel und banane sind zum pürieren zu wasserarm. gruss, sixtnix

13.05.2005 07:36
Antworten
elli_28

Hallo, ich wollte den Obstbrei meinem kleinen Schatz (9 Monate) machen, habe allerdings anstelle der Raspel meinen Pürierstab genommen. Dann war das alles ein richtig fester Kleister :S was habe ich denn da falsch gemacht

27.04.2005 15:35
Antworten
Mampfi01

Noch Möhrchen dazu raspeln.

05.02.2005 20:58
Antworten
mrsmystery

... oder quark!!! jamjamjam

15.01.2011 20:02
Antworten
Oldie1

Na, das wär doch etwas für meine Süße, fast 9 Monate alt, mit ihren zwei!! Zähnen, Danke Helga, liebe Grüße, Oldie

05.02.2005 19:24
Antworten