Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Europa
Schmoren
Meeresfrüchte
Niederlande

Rezept speichern  Speichern

Muscheln

*lecker*

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 26.11.2001



Zutaten

für
3 kg Miesmuschel(n), mittelgroße
1 Flasche Bier (Dunkelbier, Alt geht auch, ist nicht ganz so lecker)
2 Stange/n Staudensellerie
½ Stange/n Porree
1 Zwiebel(n), ruhig etwas größer
1 Möhre(n)
10 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 Nelke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Muscheln putzen, die schlechten davon aussortieren und bis zum Kochen in kaltes Wasser legen.

Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden, Zwiebel in Halbringe schneiden.

Olivenöl in einem großen, hohen Topf erwärmen. Zwiebel anbraten, das restliche Gemüse und die Pfefferkörner, das Lorbeerblatt und evt. auch die Nelke zufügen. Etwa 5 Minuten schmoren. Dann mit dem Dunkelbier ablöschen und hohe Hitze stellen. Wenn das Bier kocht, die vorbereiteten Muscheln hinzugeben. Mindestens 15 Minuten kochen, Hitze eventuell herunterdrehen. Am besten sind 30 Minuten, dann schmecken die Muscheln richtig gut.

Die Muscheln mit Weißbrot oder Pommes servieren.

Der Muschelsud kann sehr gut gegessen werden. Vor allem, wenn man Dunkelbier genommen hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gagawitsch

Ich denke nicht, dass es ein Fehler ist. Bedecken muss man die Muscheln mit der Flüssigkeit keinesfalls. Eine Flasche für drei Kilo mag knapp erscheinen, reicht aber zusammem mit der Flüssigkeit, die aus den Muscheln austritt. "Dämpfen" wäre da vielleicht der geeignetere Ausdruck. In Belgien habe ich jedenfalls nie Muscheln gegessen, die mit viel Flüssigkeit gekocht wurden.

26.01.2012 21:54
Antworten
Kima0

Ja, ich glaube da ist ein Fehler unterlaufen. Weißt du überhaupt, wie viel 3 Kilo Muscheln sind? 1 Flasche Bier reicht da niemals aus! Aber es klingt wirklich gut, ich werde es auf jeden Fall ausprobieren und mir etwas einfallen lassen ;)

20.03.2010 15:37
Antworten
Kochdrachenmaus

Hallo, Du hast 3 kg Muscheln in 1 Flasche Bier GEKOCHT? Also, ich hatte 1 kg Miesmuscheln, Gemüse (etwas weniger als Du, da ja weniger Muscheln) und mit 1 Flasche Bier sind die Muscheln nicht alle bedeckt. Ich wollte nun die Muscheln nicht dämpfen sondern kochen, habe also noch mit Gemüsebrühe aufgefüllt. Aber nur 1 Flasche bei 3kg???? Oder habe ich etwas nicht verstanden? Geschmacklich wars gut mit Bier und Brühe. LG Kochdrachenmaus

20.01.2008 19:32
Antworten
Yogih

mit Sahne und ganz zum Schluss frische Tomatenwürfel

18.11.2007 23:41
Antworten
Mighty23

seeeehr zu empfehlen. Danke für das Rezept

27.10.2004 21:44
Antworten
Bellydancer

Hallo, nachdem mein Weinlager kein Riesling mehr enthielt, habe ich kurzfristig auf Schwarzbier umgeschwenkt. (Kochen macht kreativ) Dies war mein erster Versuch Muscheln zu kochen - absolut lecker! Ich habe statt Lauch doppelt Zwiebeln genommen & lt. Empfehlung auch noch ca. 100 ml. Süsse Sahne drangegeben. Seeeehr zu empfehlen. Danke für das Rezept. Bellydancer

12.10.2004 21:02
Antworten
rentai

habe dazu belgisches Starkbier " Leffe bruin " genommen. Spitze

17.07.2003 15:03
Antworten