Tellersülze mit Bratwürsten Nürnberger Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 23.08.2015



Zutaten

für
24 Bratwürste (Nürnberger Bratwürste)
1 Möhre(n), grob geschnitten
¼ Knollensellerie, grob geschnitten
1 Stange/n Lauch, klein, in Ringe geschnitten
1 große Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
12 Pfefferkörner
1 Nelke(n)
Piment (1 Korn)
1 ½ Liter Wasser
125 ml Essig
12 Blatt Gelatine, weiß
2 Lorbeerblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 50 Minuten
In einer Pfanne etwas Fett erhitzen und die Bratwürste darin dunkelbraun braten. Die Bratwürste auf Küchenpapier entfetten und kalt werden lassen. Die kalten Bratwürste in Scheiben schneiden und auf 4 tiefe Suppenteller verteilen.

Das Wasser mit dem Essig in einen Topf geben, Möhre, Sellerie und die Gewürze dazu geben.
Den Sud 20 Min. zugedeckt kochen lassen. Nach 20 Min. das Gemüse und die Gewürze mit der Schaumkelle herausnehmen und entsorgen.
Die Zwiebelringe in den Sud geben, und nochmals 10 Min. kochen. Die Zwiebelringe mit der Schaumkelle aus dem Sud nehmen und über die Bratwürste verteilen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und 5 Min. quellen lassen.
Von dem Sud 1 Liter abmessen und die gut ausgedrückte Gelatine einrühren, bis sie vollständig aufgelöst ist. Den Sud über die Teller verteilen und ca. 6 Std. kalt stellen, bis die Gelatine fest geworden ist.

Dieses Gericht kann auch 1 - 2 Tage vorher zubereitet werden. Dazu passt frisches Bauernbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.