Frühling
gekocht
Gemüse
Salat
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargelsalat mit Schinken

auch mit grünem Spargel toll

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.02.2005



Zutaten

für
750 g Spargel, weiß
etwas Zitronensaft
Salz

Für die Vinaigrette:

2 Ei(er), hartgekocht
1 Zehe/n Knoblauch
40 g Schalotte(n)
3 EL Zitronensaft
8 EL Olivenöl, extra nativ
2 EL Schnittlauch, Röllchen
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

Für die Garnitur:

200 g Schinken (Serrano)
20 g Brunnenkresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Vom Spargel das untere Ende abschneiden und die Stangen mit einem Spargelschäler von oben nach unten schälen, dabei dicht unter dem Kopf ansetzen, nach unten hin großzügig schälen.

In einem entsprechend großen Topf Wasser mit etwas Salz und Zitronensaft aufkochen, die Spargelstangen einlegen und etwa 10–15 Minuten garen (Garzeit richtet sich nach der Dicke der verwendeten Spargelstangen). Aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen.

Für die Vinaigrette die Eier, Knoblauchzehen und Schalotten schälen und fein hacken. Zitronensaft mit Salz und Pfeffer solange verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Das Öl einrühren. Die gehackten Eier, Knoblauch, Schalotten und Schnittlauchröllchen untermischen.

Den Serrano-Schinken in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Stiele der Brunnenkresse bis zum Ansatz der Blätter abschneiden, die oberen Teile waschen und gut abtropfen lassen.

Die Spargelstangen auf Teller verteilen und mit den Schinkenscheiben anrichten. Die Eiervinaigrette über den Spargel gießen und den Salat mit der Brunnenkresse garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

togolaise

Ich hatte das Rezept schon im vergangenen Jahr mal nachgekocht und habe es jetzt wieder rausgesucht, weil es so lecker war. Ich schneide allerdings den Spargel klein und vermische die Zutaten, so zieht es durch und lässt sich für's Grillen schön vorbereiten. Jetzt ist die Spargelsaison fast schon vorbei - ich freue mich schon aufs nächste Jahr.

11.06.2011 23:17
Antworten
nitli62

Hallo da es schon Spargeln im Angebot hat, wird es gleich gespeichert. Doch ich werde es zuerst mit grünen ausprobieren. Die weissen Spargeln gibt es noch nicht, oder erst sehr teuer. LG Nitli

06.02.2005 17:38
Antworten