Camembert in Hackfleisch


Rezept speichern  Speichern

LCHF - low carb, high fat

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (183 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.08.2015 940 kcal



Zutaten

für
300 g Hackfleisch
1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Senf
1 TL Tomatenmark
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer

Außerdem:

2 Camembert(s) à 120 g
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
940
Eiweiß
59,86 g
Fett
77,33 g
Kohlenhydr.
2,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Hackfleisch mit den Zutaten gut mischen und etwas stehen lassen, damit das Ei Zeit zum Binden hat. Danach den Fleischteig um den Camembert wickeln.

Bei 200 °C Ober-/Unterhitze in einer mit Olivenöl benetzten Auflaufform etwa eine halbe Stunde backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

michell3031

Wir haben es gestern Abend gegessen und waren begeistert. wird es sicherlich öfters geben. Danke für die Idee

04.06.2021 10:59
Antworten
Estefania1

Hallo! Die Camenbert-Frikadellen sind sehr lecker. Ich habe noch 2 TL Hackfleischgewürz aus der CK Datenbank zur Hackmasse gegeben. Dazu gab es Salzkartoffeln und Gurkensalat. Vielen Dank für das Rezept! Ein Foto habe ich hochgeladen. LG, Estefania

18.03.2021 11:20
Antworten
Estefania1

2 TL Hackfleischgewürz bei doppelter Rezeptmenge. Also 600 g Hackfleisch und 4x Camenbert.

18.03.2021 11:22
Antworten
Charmaine89

Ein so simples aber leckeres Rezept, Wahnsinn! Bild habe ich schon hochgeladen. An dem Rezept selbst haben wir nichts verändert, außer Knobi durfte natürlich nicht fehlen 😁. Die Hackfleischmasse hat sehr gut am Camembert gehaftet. Habe dazu erst einen Fladen gemacht, Käse hinein und wie ein Päckchen eingepackt. Dazu gab es Mischsalat mit Birne und Preiselbeeren. Die Portion hat aufjedenfall gereicht, natürlich hätten wir auch gerne über den Hunger gegessen 😂 Danke für diese leckere Rezeptidee...

21.01.2021 22:23
Antworten
dahoe

Vielen Dank für das leckere Rezept. Ich hatte ein bisschen in den Kommentaren gestöbert und etwas Semmelbrösel hinzugefügt, sowie Majoran, gemischte Kräuter und einen Spritzer Worcester-Sauce. Die Hackmasse war überhaupt nicht bröselig, sondern ließ sich wirklich gut um den Camembert wickeln. Ich hatte 400 g gemischtes Biohack genommen und einen Cambert von 150 g halbiert, wäre uns sonst einfach zu mächtig geworden.

12.01.2021 14:24
Antworten
s3riless

Habe das Gericht heute gemacht - war richtig klasse! Ich habe die light-Variante gemacht, also Rinderhackfleisch mit wenig fett und fettreduzierten Camembert. Kommt auf die "nochmal"-Liste

14.11.2015 17:28
Antworten
cateyegirl

Achtung: Wer Low Carb macht, sollte keinen Light Camembert nehmen. Da ist zwar weniger Fett drin, aber dafür viel mehr Kohlenhydrate!

14.06.2016 17:24
Antworten
Oinkie

Ich habe heute beim Einkaufen darauf geachtet und der Light-Käse hat genau so viele (>0,5g) Kohlenhydrate wie die Vollfettvariante!

18.02.2017 16:59
Antworten
fusselzecke

Bitte nicht einfach alle Lightprodukte über einen Kamm scheren (wird leider oft falsch gemacht). Dass mit dem „dafür mehr Zucker /Kohlenhydrate“ trifft oft auf Fruchtjoghurt und dergleichen zu, aber normal nicht auf Natur-Milchprodukte.

30.01.2018 13:30
Antworten
fusselzecke

Nein, das stimmt nicht, wie bei anderen Natur-Milchprodukten sind da nicht mehr Kohlenhydrate drin Einfach erst mal auf die Packung gucken und vergleichen...

28.09.2019 14:14
Antworten