Hauptspeise
Backen
Schnell
einfach
Pizza
Resteverwertung
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Blitz-Pizza

einfach, schnell, preiswert, WW-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.08.2015



Zutaten

für
1 Wrap(s)
3 EL Tomatenmark
3 EL Wasser
3 Scheibe/n Salami
n. B. Zwiebel(n)
n. B. Paprikaschote(n)
n. B. Champignons
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
etwas Oregano
etwas Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Das Tomatenmark mit Wasser vermischen. Ggf. etwas mehr Tomatenmark oder Wasser unterrühren, je nachdem wie die Konsistenz gewünscht ist. Die Sauce mit etwas Pfeffer, Salz und Oregano würzen.

Den Wrapteig mit der Tomatensauce bestreichen, die Salami und den restlich gewünschten Belag auf der Pizza verteilen und mit Käse bestreuen. Die Pizza nicht allzu dick belegen, da der Teig sehr dünn ist.

Die Pizza muss nur ca. 10 Min. in den Backofen und ist dann verzehrfertig.

Die Pizza kann ganz eigen variiert belegt werden. Die Zutaten sind kein Muss.

WW-Rezept, 6 ProPoints pro Pizza

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GregFTW

Sehr gut, war richtig lecker

15.06.2019 18:47
Antworten
Magdakue

Blitz-Pizza geht immer. Ich mache meine Sauce auch immer so, geht super schnell, ist kalorienarm und lecker 👍

23.11.2018 21:36
Antworten
Kathi3185

Super lecker! Ich liebe Blitz-Pizza und steh total auf die Tomatenmark-Soße - die hab ich bei Miracoli-Spaghetti immer schon geliebt! Definitiv mein Lieblings-WW-Rezept :)

12.06.2017 17:52
Antworten
bijou1966

Hallo, da ich noch Wraps hatte, habe ich dieses Rezept heute zubereitet. Da ich allerdings aufgrund eines anderen Rezepts weiß, dass mir Tomatenmark mit Wasser und Gewürzen angerührt überhaupt nicht schmeckt, habe ich passierte Tomaten mit Pizzagewürz verwendet. Belag dann nach Wahl....wie von Dir vorgeschlagen. Es war recht lecker. Allerdings hat mich extrem gestört, dass aufgrund der kurzen Backzeit die Zutaten nicht richtig durchheizen. Daher kühlt alles auf dem Teller sehr schnell ab. Man hat ein Drittel gegessen, da ist der Rest schon kalt. Aufgrund dessen und der für mich nicht schmackhaften Tomatenmarksauce kann ich nicht mehr als 3*** geben. Mit meiner Tomatensaucenänderung wären es 4**** .... aber Dein Rezept ist ja nun anders. Und ich bewerte immer das Originalrezept. Aber alles in allem ist es kein schlechtes Rezept. Es ist zudem schnell zubereitet. Und auch für die Resteverwertung übrig gebliebener Wraps geeignet. Viele Grüße Bijou.....

08.01.2016 19:14
Antworten