Vegetarisch
Backen
Kuchen
Trennkost
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Low Carb Möhrenmuffins

Karottenmuffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.08.2015 2112 kcal



Zutaten

für
2 Möhre(n)
4 Ei(er)
100 g Xylit (Zuckerersatz)
180 g Mandel(n), gemahlen
60 g Haselnüsse, gemahlen
1 TL Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
2112
Eiweiß
85,37 g
Fett
158,11 g
Kohlenhydr.
130,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze oder 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Möhrchen schälen und fein raspeln. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit Xucker hell und schaumig schlagen, Möhrchen, Nüsse und Zimt unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterheben.

Den Teig in Muffinförmchen füllen - gut voll, denn die gehen nicht sonderlich auf. Also nicht knauserig sein! Und etwa 20 - 25 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JasminKochtGerne

Ich möchte die Muffins heute gerne die nächsten Tage backen und hätte eine Frage: wenn man noch Natron und eine Prise Salz hinzufügt müsste sich das "beim-backen-nicht-sonderlich-aufgehen" Problem doch erledigt haben, oder? 🤔 bin kein Fan von Backpulver deswegen die Frage 😅

10.09.2019 09:53
Antworten
Lubi3108

Echt lecker, schnell gemacht und aus Silikonförmchen lassen sie sich wunderbar lösen 😍

17.07.2019 15:06
Antworten
Mellimuh1990

total lecker!! habe anstatt der Nüsse mehr Mandeln genommen, wegen einer Allergie und noch ein bisschen kokosmehl (ca 20g) außerdem das Xucker light. danke für das Rezept.

30.05.2019 13:12
Antworten
schlemmermama89

ein mega leckeres Rezept. der Hammer. 😍😍😍 ich bekomme nicht genug davon

22.03.2019 13:02
Antworten
thidarathild

Ich finde, die haben irgendwie einen weihnachtlichen Geschmack 😅 aber sehr lecker und die Karotten hab ich kein Stück rausgeschmeckt .. allerdings viel Arbeit die Karotten klein zu rubbeln 😩sonst super lecker 👍

22.03.2019 02:47
Antworten
Cassandra2705

Würde auch gern wissen wie viele bei dem Rezept rauskommen

21.03.2016 19:39
Antworten
lischen22

Wieviele Muffins werden es ca?

03.03.2016 18:25
Antworten
RachelPretti

12

05.12.2018 21:27
Antworten
_Aphrodite_

Freut mich ☺️

03.03.2016 00:30
Antworten
vivela82

Ist wirklich sehr gut

03.02.2016 13:46
Antworten