Bewertung
(213) Ø3,98
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
213 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.02.2005
gespeichert: 6.302 (3)*
gedruckt: 25.000 (61)*
verschickt: 261 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.05.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für das Gemüse:
1 große Paprikaschote(n), gelb
1 große Paprikaschote(n), rot
1 große Zwiebel(n)
2 kleine Peperoni, grün
1 große Möhre(n)
  Zwiebel(n) (Röstzwiebeln)
  Für die Sauce:
9 EL Sojasauce
9 EL Tomatenketchup, ungewürzt
9 EL Zucker
3 TL Currypulver, scharf, indisch
3 TL Paprikapulver und Chilipulver
250 g chinesische Eiernudeln (Instant)
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüse präparieren. Dazu bei der Paprika Kerne, Scheidewände und Stiel entfernen und in kleine Stückchen schneiden. Die Zwiebel würfeln, die Mohrrübe grob raspeln. Bei den Peperoni Kerne, Scheidewände und Stiel entfernen und sehr klein schneiden. Allgemein ist es Geschmacksfrage, wie und wie groß man das Gemüse schneidet. Wichtig ist nur, dass die Peperoni sehr klein geschnitten werden, damit sie sich gut verteilen.
Nudeln kochen nach den Anweisungen auf der Packung (üblicherweise 4 Minuten in kochendem Wasser, das aber dabei nicht mehr erhitzt werden darf). Nebenbei hat man Zeit, die Soße vorzubereiten.
Tomatenketchup, Sojasauce und Zucker miteinander verrühren und mit dem Curry und dem Chilipulver abschmecken. Die Angaben oben sind nur Richtangaben und können abweichen, je nach Schärfe der benutzten Gewürze und persönlichem Geschmack. Die Soße lässt sich auch gut bei anderen asiatischen Gerichten verwenden.

Da die Zubereitung mit dem Wok sehr schnell geht, sollte vorher bereits alles vorbereitet sein. Den Wok erhitzen. Das Gemüse mit ein wenig Öl 2 Minuten anbraten, dann die Nudeln hinzugeben. Weitere 2 Minuten braten und dabei alles verrühren, damit es sich gut mischt. Die Soße hinzugeben und unterrühren, bis sie gut und gleichmäßig verteilt ist.
Den Wok vom Herd nehmen und zum Schluss ein paar Röstzwiebeln hinzufügen und unterrühren.