Schokohefezopf-Rollen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus einem gewöhnlichen Schokohefezopf einmal etwas Neues machen

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. pfiffig 20.08.2015



Zutaten

für
600 g Mehl
300 ml Wasser, lauwarm
1 Würfel Frischhefe
½ TL Zucker
1 Prise(n) Salz
50 ml Sonnenblumenöl
400 g Creme (Schokocreme), z. B. Knuspercreme von Ikea
1 Ei(er)
1 Handvoll Nüsse, gehackt
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 17 Minuten Gesamtzeit ca. 57 Minuten
Die Hefe wird im lauwarmen Wasser aufgelöst.

In eine Rührschüssel kommen Mehl, Zucker, Salz und Öl. Anschließend gebt ihr eure aufgelöste Hefe dazu. Alles gut miteinander verkneten, dies macht ihr mit den Händen, einer Rührmaschine oder dem Handrührgerät.
Nachdem ihr einen glatten Teig habt, wird dieser mit einem Handtuch zugedeckt und 30 Minuten an einen ruhigen Ort gestellt. Der Teig wird sich verdoppeln und wird schön fluffig. Hierzu dient der Zucker als Nahrung für die Hefe, damit sie schön aufgehen kann.

Nach den 30 Minuten knetet ihr euren Teig kurz durch, teilt ihn in zwei und rollt ihn mit dem Nudelholz ca. 3 mm dünn aus. Mit einem Pizzaroller werden nun Bahnen geschnitten. Insgesamt braucht ihr 12 - 13 Rollen, gerne auch mehr, wenn ihr eine größere Auflaufform habt. Die Bahnen dürfen gerne unterschiedlich lang sein, das macht am Ende das Gesamtbild aus. Bloß nichts abmessen und akkurat schneiden!

Die Teigbahnen werden nun mit der Schokocreme eurer Wahl bestrichen. Ich habe meine Creme kurz 1 Minute in die Mikrowelle getan, da sie sehr fest war. Sie muss sich gut verstreichen lassen.

Nachdem ihr die Bahnen eingestrichen habt, könnt ihr sie wieder zusammenrollen. Das macht ihr mit eurem gesamten Teig.

Anschließend kommen die Schokoröllchen in eine mit Butter gefettete Auflaufform. Darin werden sie hinein gestellt.
Zu guter Letzt verquirlt ihr ein Ei und bestreicht damit die Schokorollen. Das Ei verleiht den Rollen einen schönen Glanz. Ein paar Nüsse darüber streuen und ab in den Ofen.

Die Rollen werden für 15 - 20 Minuten bei 180 °C Ober/-Unterhitze gebacken, bis sie goldbraun sind. Sollten die Rollen zu schnell dunkel werden, dann deckt sie einfach mit einem Stück Alufolie ab und backt sie fertig!

Fertig ist ein ganz besonderer Schokohefezopf mal anders gebacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EulesBakery

Hallöchen :) Entschuldige, dass ich erst jetzt schreibe. Ich war im Urlaub bis Sonntag. Deine Variante klingt wirklich super. Die Backzeit variiert ja manchmal. Jeder Ofen backt halt anders^^ Ich hoffe es hat geschmeckt :) Hast du dir schon mein YouTube Channel angesehen, dort sind noch viele weitere Rezepte, die wirklich lecker und easy sind. Heute lade ich die Oreo Frischkäse Muffins hoch :) VLG Eule

15.09.2015 11:15
Antworten
gabipan

Hallo! Habe mir die Arbeit etwas erleichtert und den ganzen Teig einfach ausgerollt, mit Creme bestrichen eingerollt und in (14) Scheiben geschnitten und 11 davon in eine große runde 32er-Form gesetzt - die restlichen 3 in eine kleine Auflaufform. Nach knapp 25 Minuten bei 175° waren die Teile fertig - zwar aufgrund der Fülle etwas fettig und mächtig, aber auch sehr lecker. LG Gabi

13.09.2015 21:24
Antworten
EulesBakery

Unter folgendem Link findet ihr mein VIdeo zu dem Rezept:) https://youtu.be/p2E_gmLnO60

25.08.2015 10:50
Antworten