Frucht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Meeresfrüchte
Reis
Sommer
Wok
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Shrimps-Curry in halber Ananas

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

mit Basmatireis

20 min. normal 18.08.2015



Zutaten

für
1 Tasse Basmatireis
1 Paket Shrimps, marinierte
1 Banane(n)
1 Dose Mandarine(n)
1 Dose Kokosmilch
1 Frühlingszwiebel(n)
1 Tomate(n)
½ Dose Cashewnüsse
1 Ananas
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
Currypulver
Chilipulver

Zubereitung

Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Die Shrimps in einer hohen Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, gelegentlich wenden.
In der Zeit die Dosen öffnen. Banane in Scheiben, die Tomate in kleine Stücke, Knoblauch und Frühlingszwiebeln fein schneiden.

Die Shrimps mit den Mandarinen samt Saft ablöschen, Kokosmilch, Cashewnüsse und die geschnittenen Zutaten dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Chili abschmecken. Bei offenem Deckel ca. 10 Minuten köcheln lassen. Wenn man die Nüsse lieber knackig mag, dann erst kurz vor Schluss dazugeben und beim Abschmecken erst weniger salzen.

Währenddessen die Ananas mit einem Sägemesser halbieren und das Fruchtfleisch herausschneiden. Ein bisschen davon in das Curry geben. Der Rest ist mit Vanilleeis, Minze und Feigenessig ein toller Nachtisch.

Den Reis gut abgießen und die Ananashälfte halb damit füllen, dann das Shrimps-Curry daraufgeben. Wer mag, kann noch ein paar Blätter Koriander als Deko nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare