Backen
Ei
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Schwein
Trennkost
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl nach Flammkuchenart

low carb, auch vegetarisch möglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 13.08.2015 4865 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

600 g Blumenkohl (Blumenkohlröschen)
5 Ei(er), Gr. M
500 g Käse, gerieben
etwas Salz
2 EL Chiasamen

Für den Belag:

3 Wiener Würstchen
50 g Bacon oder Bauchspeck
150 g Käse, gerieben
400 g Schmand
etwas Salz und Pfeffer
1 TL, gehäuft Kräuter der Provence

Nährwerte pro Portion

kcal
4865
Eiweiß
237,70 g
Fett
421,78 g
Kohlenhydr.
24,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Die Blumenkohlröschen (ca. ein großer Blumenkohl) waschen und sehr gut abtropfen lassen, sie dürfen nicht mehr nass sein. Die Röschen anschließend reiben, sodass eine Körnchengröße von Reiskörnern entsteht. Nun alle Zutaten (die Chiasamen nehmen noch ein wenig Feuchtigkeit aus dem Teig, geht aber auch ohne) mit einem Kochlöffel vermischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und 10 Min. quellen lassen.

Den Teig ca. 25 - 30 Minuten backen.

Für den Belag die Wiener in Scheiben schneiden und den Bacon würfeln. Den Schmand, Käse und die restlichen Zutaten vermischen und etwas ziehen lassen.

Wenn der Boden fertig ist, das Blech aus dem Ofen nehmen, zuerst die Schmandmasse, dann die Wiener und den Bacon gleichmäßig darauf verteilen. Den Boden nochmal für ca. 15 - 20 Min. backen.

Der Belag kann natürlich auch vegetarisch sein, z.B. Mais, Paprika, Zwiebeln usw.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Nein, das passt so. 1 Portion bedeutet 1 Blech! Leider schafft ck das nicht, verschiedene Möglichkeiten anzubieten. Portion ist so vorgegeben. Ich weiß, dass das irritiert. Wieviele Personen dann von einem Blech satt werden ist ja immer unterschiedlich. Aber freut mich, dass es geschmeckt hat. LG

17.10.2019 08:35
Antworten
franzvomsee

Hat gut geschmeckt. Aber die Mengenangaben pro Portion sind falsch.

16.10.2019 21:27
Antworten
küchen_zauber

Danke für deine Bewertung! Ja das schmeckt sicher auch total lecker! Da passt sicher auch noch so einiges anderes. LG

29.09.2018 16:06
Antworten
ducky66

Zwiebeln belegt. 😁 Lg ducky

25.09.2018 19:50
Antworten
ducky66

leckeres Rezept. Wir haben es aber mit Schinken, Chorizo Salami und

25.09.2018 19:49
Antworten