Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.08.2015
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 254 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.11.2006
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 m.-große Zucchini
10 Scheibe/n Bauchspeck, dünn geschnitten, z.B. Gelderländer Bauchspeck ohne Knorpel
10 Scheibe/n Schweinerücken, dünn geschnitten
1 Paket Feta-Käse
1 Stück(e) Parmesan, oder anderer Reibekäse
 etwas Salz und Pfeffer
 evtl. Rosmarin

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini längs in 2,5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Bauchspeck auf einer Oberfläche glatt verteilen. Die geschnittene Zucchini darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den dünn geschnittenen Schweinerücken einmal zusammenfalten und längs auf die Zucchini legen. Wieder pfeffern und salzen, evtl. den Rosmarin fein hacken und ebenfalls darüberstreuen.
Den Parmesan reiben und ebenfalls sparsam auf die Schicht streuen. Den Feta in 10 dicke Stücke schneiden, sodass dieser genauso breit ist, wie die geschnittene Zucchini. Nun den Feta am Anfang der geschichteten Zutaten hinlegen und alles zu einer Rolle formen und mit einem Zahnstocher feststecken.

Den Gas- oder Holzkohlegrill einheizen und die Röllchen rundum kross braten. Wenn sie außen kross sind, dann sollte auch der Schweinerücken innen gar sein.

Man kann die Röllchen aber auch bei 180 °C Umluft oder 200 °C Ober/Unterhitze auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten backen. Sobald auch hier der Bacon kross wird, sind die Röllchen fertig. Auch in der Pfanne gelingt diese Speise. Einfach bei mittlerer Hitze rundherum kross braten und leicht bei geschlossenem Deckel ziehen lassen. Zum Schluss noch einmal bei offenem Deckel den Speck kross braten.