Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.02.2005
gespeichert: 244 (0)*
gedruckt: 1.514 (8)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,49/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Pellkartoffeln, heiß durch Passevite, treiben
Eigelb
80 g Mais, gemahlen / anderes Mehl
  Muskat, frisch gerieben
  Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
Peperoni, rote oder grüne entkernt, gewürfelt
1 Dose/n Maiskörner, a 285 g Abtropfgewicht
150 g Feta-Käse, gewürfelt /Sbrinz gerieben
Ei(er)
300 ml süße Sahne
3 EL Mais, bis 5 El, gemahlen, oder anderes Mehl
Eiweiß + 1 Prise Salz, steif schlagen
200 g Käse, grob geraspelten jungen Gouda
  Fett, zum einfetten der Jenaschüsseln

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von Kartoffeln bis Zucker alles vermischen, die genaue Mehlmenge hängt von der Kartoffelsorte ab; der Teig sollte nicht zu feucht sein.
Pikant mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Kartoffelteig auf dem Boden + dem Rand der Formen ausstreichen. Rand und Boden möglichst nahtlos miteinander verstreichen; am besten geht dies mit dem Rücken eines Löffels, den man immer wieder in Wasser taucht.
Eier und Sahne + Mehl verquirlen. Das Mais-Peperoni-Gemüse sowie Feta /Sbrinz beifügen. Die Füllung würzen. Steif geschlagenes Eiweiß drunter heben. In die Formen geben. Das Ganze noch mit grob geraspeltem Gouda bestreuen.
Bei ca. 160°C Umluft ohne vorheizen ca. 60 min backen.