Erdbeerdessert


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 02.02.2005



Zutaten

für
500 g Erdbeeren
5 EL Zucker
6 EL Milch
2 Becher Joghurt, 1,5%
1 Zitrone(n)
1 Bund Zitronenmelisse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Erdbeeren kalt abwaschen und abtropfen lassen. Blütenansatz entfernen und die Früchte halbieren. In eine Schüssel geben, Zucker und Zitronensaft unterheben und die Erdbeeren zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.
Joghurt und Milch glatt rühren und ebenfalls gut durchkühlen. Melisse kalt abwaschen, trocken schütteln und einige Blättchen von den Stängeln zupfen.
Erdbeeren in Dessertschalen füllen, Joghurt darüber geben und mit Melisseblättchen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo freddi, feines schnelles Dessert, die Milch habe ich gar nicht gebraucht, sonst wäre es mir zu flüssig geworden. Liebe Grüße Diana

30.05.2020 14:45
Antworten
Obelixine

Hallo, habe es sowohl ohne als auch mit Gelantine probiert und beides schmeckt super! Werde das nächste Mal Minze verwenden und es mit quark versuchen. Bilder sollten auch dazu kommen. LG OBELIXINE

29.03.2012 22:39
Antworten
wicki1

Hallo reise-tiger, vielen Dank für die prompte Antwort. Werde es am Wochenende ausprobieren, obwohl mir schon jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft. Gruß, wicki1

24.06.2008 08:59
Antworten
reise-tiger

Hallo wicki1, sorry 6 Blatt Gelatine und 400g Joghurt, (habe im falschen Rezept nachgesehen. reise-tiger

23.06.2008 16:20
Antworten
reise-tiger

Hallo wicki1, ich habe ca.9 Blatt Gelatine und ca.300g Joghurt genommen, es soll ja auch schön fest sein zum stürzen. grüße vom reise-tiger

23.06.2008 16:09
Antworten
wicki1

Möchte das Dessert am Wochenende für Gäste machen. Wieviel Gelatine hast du denn genommen? Grüße von wicki1

23.06.2008 10:41
Antworten
reise-tiger

Hallo, habe auch Gelatine in die Joghurtcreme gemacht und anschließend in eine Schale gefüllt und später gestürzt. Ich finde das Dessert hat einen super Geschmack. es grüßt der reise-tiger

01.06.2008 10:46
Antworten
abra

Fruchtig, leicht und schnell gemacht; schmeckt wirklich prima

05.07.2005 13:59
Antworten
kangoo

Hallo Freddi, Hab dein Rezept etwas verfremdet , denn ich hab den Joghurt mit Gelatine angerührt und in ein Glas gefüllt, dass ich vorher mit geschnittenen Erdbeeren ausgelegt habe. Kann ich nur weiterempfehlen ... nicht nur optisch der Knüllen sondern schmeckt auch ausgezeichnet !! Grüße von Kangoo

01.05.2005 23:35
Antworten