Rhabarberkuchen im Glas


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kinder lieben es

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.08.2015 334 kcal



Zutaten

für
1 Stange/n Rhabarber mit rotem Fleisch
1 ½ TL Rapsöl
2 EL Semmelbrösel
1 EL Haselnüsse gemahlene (entspricht ca. 10 g. Man kann auch 1 EL ganze Haselnüsse nehmen)
1 Ei(er)
2 TL, gestr. Vanillezucker (ca. 30 g)
50 g Weizenvollkornmehl
1 ½ TL Backpulver
75 g Joghurt (1.5 % Fett)
1 Prise(n) Salz
1 TL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Rhabarber waschen und putzen. Ungeschält in ca. 1 cm dicke Stücke zerkleinern.

2 Einmachgläser oder Marmeladengläser mit dem Rapsöl einfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Wenn man ganze Haselnüsse verwendet, dann diese fein hacken oder mahlen.

Das Ei trennen und das Eigelb in eine Rührschüssel geben. Vanillezucker, Vollkornmehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver, Joghurt und das restliche Rapsöl hinzufügen und mithilfe eines Handrührgerätes alles gut miteinander verrühren.

Nun das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft vorheizen. Den Teig gleichmäßig auf die zwei Gläser verteilen und die Gläser ohne Deckel auf ein Backblech oder den Rost geben und die Kuchen ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Anschließend herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen. Will man den Kuchen aufbewahren oder transportieren kann man die Gläschen zuschrauben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Alicia2015

Hallo Bin leider auch nicht überzeugt vom Rezept. Habe schon viele Glaskuchen erfolgreich mit guter Haltbarkeit gemacht,dieses hat leider gar nicht gehalten.😒😪Trotz allem lb.Grüße und vielleicht haben andere mehr Glück. Koch Alicia

05.08.2021 10:25
Antworten
Stupsnase75

Bin leider nicht überzeugt von dem Rezept. Der Teig wird bröselig, im Rezept steht nicht, wann genau der Rhabarber zugegeben wird, und der Kuchen ist mir zu trocken und zu sauer. 2 TL Vanillezucker sollen etwa 30g entsprechen? 1 Päckchen Vanillezucker hat 8g. Ich habe 4 Päckchen zugegeben, und trotzdem bleibt der Rhabarber zu sauer für mich. Das war ein einmaliger Versuch.

04.06.2017 15:42
Antworten