Rucola-Paste


Rezept speichern  Speichern

Zum Würzen oder als Dip

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 11.08.2015



Zutaten

für
125 g Rucola
50 ml Öl, neutrales
1 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Rucola waschen und gut trocknen lassen. Nach dem Trocknen wird sie grob gehackt und mit dem Öl und dem Salz im Mixer zu einer feinen Paste gemixt.

Passt sehr gut zum Beispiel zu Salat oder Pasta.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe auch die Stängel mitverwendet und deshalb wahrscheinlich mehr Öl benötigt. Ciao Fiammi

01.07.2020 11:22
Antworten
LaPapillonne

Ich LIEBE dieses Zeug. Puristisch ist es toll; noch toller wird es, wenn man abwandelt, zB: - eine halbe Zitrone (Schale) hinzugeben (jaaa, das komplette Schalenteil Würfeln und ab in den Mixer) oder - Senf dazu oder - Knoblauchzehe dazu ( 💝 ) oder - Oregano dazu oder - kleine Zwiebel dazu .... oder wie ich es mache: alles gleichzeitig! GLG!

12.02.2018 01:16
Antworten
moni_inom

Antwort ....meinte ich natürlich ☺

08.12.2016 11:04
Antworten
moni_inom

Danke für die schnelle Abtwort , 2 bis max.4 Wochen würde mir schon reichen :)

08.12.2016 11:03
Antworten
Margie_S

Oh je, dass kann ich leider gar nicht so genau sagen, ich verbrauche sie innerhalb von 2 bis 3 Wochen. Sollte sicher aber auch länger gehen. Ich bewahre sie natürlich immer im Kühlschrank auf.

08.12.2016 09:24
Antworten
moni_inom

Hallo, habe diese paste nun gemacht. Genau das was ich gesucht habe ohne irgendwelche anderen zutaten, vielen Dank. Nur eine Frage ? Wie lange ist diese Paste haltbar ?

07.12.2016 12:24
Antworten