Diabetiker
fettarm
Frühling
kalorienarm
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Sommer
Süßspeise
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Leichter Quarkauflauf mit Erdbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 30 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 22.02.2001 268 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
1 EL Wasser, heißes
2 TL Süßstoff, flüssig
1 Msp. Zimt
250 g Magerquark
250 g Erdbeeren
1 TL Zitronensaft
1 TL Margarine für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
268
Eiweiß
25,64 g
Fett
10,89 g
Kohlenhydr.
12,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Eier trennen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen.

Die Eigelbe mit 1 EL heißem Wasser, Süßstoff und Zimt schaumig rühren, den Quark unterrühren.

Die Erdbeeren waschen, klein schneiden und mit Zitronensaft marinieren. Unter die Quarkmasse heben, anschließend den Eischnee unterheben, in eine mit 1 TL Margarine ausgefettete feuerfeste Form geben.

Im heißen Backofen bei 200 Grad ca. 20 - 25 min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backmaus1913

Soeben ausprobiert und für gut befunden :) habe frische Blaubeeren verwendet, schmeckt super :)

03.05.2017 13:28
Antworten
meltosch

Ich habe die Erdbeeren mit Himbeeren aus der Tiefkühltruhe ausgetauscht und sie vorher gut abtropfen lassen. Die zwei Löffel Grieß habe ich auch genommen, damit es 'kuchiger' wird. Seeehr lecker :-) Bild lade ich auch gleich hoch, es gibt von mit 5 Sterne für das einfache und fast zuckerfreie Dessert. Ideal für Diabetiker!

22.02.2017 16:25
Antworten
SimonNadine

Super Rezept! Mega lecker! Habe statt Erdbeeren Pfirsiche genommen, das war sehr lecker. Auf jedenfall zu empfehlen:)

11.01.2017 17:39
Antworten
Bianco90

schmeckt super. Hab noch 2EL Grieß mit hineingerührt und das ganze mit Apfelmus gegessen. Keine Flüssigkeit am Boden o.ä

21.05.2016 14:13
Antworten
Zimtonkel

220 pP...gilt also , fuer die angegebene Menge mit 250 g Quark usw...440?

01.08.2014 18:12
Antworten
schatzili

Hallooo, dieser Auflauf ist so leicht und fluffig, der zergeht auf der Zunge ;-) Habe ihn mit Nektarinen gemacht, war wunderbar. Danke für dieses genüßliche süße Rezept süße Grüße schatzili

09.08.2005 12:44
Antworten
schlemmermiri

Hey ihr da =) ich bin neu bei CK und war total begeistert endlich kalorienarme Rezepte zu finden, da ich zurzeit ein bisschen auf meine Linie achte ;) NUr leider muss ich sagen, dass dieser "Auflauf" mir garnicht geschmeckt hat! 2 TL Süßstoff waren mir eindeutig zu viel, der Kuchen sackte nach dem herrausnehmen blitzartig ein un war nur noch eine einzige Brühe! Ich hoffe euch schmeckte er besser, für mich war er nix =)! LG MIRI

08.04.2005 17:46
Antworten
Chocolatebabe

@Hexlein08 : Ja, Biobin bekommst Du im Reformhaus... es gibt dort allerdings auch günstigere pflanzliche Bindemittel.

02.10.2004 17:03
Antworten
Foxymaus

Habe das Rezept jetzt schon mehrmals ausprobiert. Mit Erdbeeren, mit Ananas, mit Kirschen und manchmal auch noch mit Mandelblättchen bestreut. Es ist jedes Mal wieder ein leichter Süßgenuss. Danke für dieses herrliche Rezept. LG Foxymaus

05.07.2004 11:16
Antworten
frannie

Ist bestimmt sehr lecker.. Hiermit gespeichert und bereit zum ausprobieren.. LG Frannie

01.06.2004 12:19
Antworten