Aufstrich
Dips
einfach
Fisch
ketogen
Lactose
Low Carb
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thunfisch - Dip

köstlich zu Cräckern, gerösteten Brotchips, Grissini oder frischem Baguette

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.02.2005 2312 kcal



Zutaten

für
2 Dose/n Thunfisch, in Öl
250 g Mascarpone
3 EL Sahne
1 Zehe/n Knoblauch, gepresste
1 Spritzer Zitronensaft
Pfeffer, am besten frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
2312
Eiweiß
75,06 g
Fett
222,21 g
Kohlenhydr.
10,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Thunfisch abtropfen lassen -> dann alle Zutaten mit dem Mixer verquirlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Salatminka123

omg...das schmeckt sooo lecker :-) kaufe nie wieder fertiges...vielen Dank für das Rezept

05.02.2016 19:52
Antworten
mirja

schmeckt super! Kenne ich mit Ricotta und Limettensaft... Mit Mascarpone aber auch super ;-)) lg mirja

27.01.2013 17:31
Antworten
annchen88

ganz tolles rezept , hab es zum geburtstag ausprobiert, es fanden alle sehr lecker lg

26.10.2010 16:25
Antworten
Jennachen

Achtung, macht süchtig!!!! Könnte jedoch etwas schärfer sein...Nächstes mal vielleicht eine Knobizehe mehr ;D Einfach ein super Rezept...

27.09.2010 08:36
Antworten
Podarse

Hallo! Thunfisch - Dip ausprobiert und für "sauguad" befunden. Ist ein ganz leckerer und milder Dip, der auf keinem Buffet fehlen sollte. Der perfekte Kontrast zu deiner Käsebombe. :o) Danke für´s Rezept. LG Podarse

02.09.2010 15:14
Antworten
nitli62

Hallo super lecker, schmeckt am besten auf Toastbrotscheiben. LG Nitli

06.02.2005 18:05
Antworten