Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.02.2005
gespeichert: 100 (0)*
gedruckt: 1.184 (7)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.07.2003
436 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

Kalbsschnitzel, à 60 g
125 g Käse, Mozzarella
4 Scheibe/n Schinken (San Daniele), ersatzweise Parmaschinken
24 Blatt Basilikum
150 ml Milch
50 g Sahne, süß
200 g Gorgonzola
1 kg Blattspinat
  Salz
  Pfeffer
4 EL Olivenöl
60 g Schalotte(n), fein gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mozzarella in 16 Scheiben schneiden. San Daniele halbieren. Jedes Kalbsschnitzel mit 3 Basilikumblättern, 1/2 Scheibe San Daniele und 2 Scheiben Mozzarella belegen und aufrollen. Mit einem Zahnstocher zusammenstecken. Milch und Sahne aufkochen lassen. Gorgonzola in grobe Würfel schneiden und unter Rühren in der heißen Milch schmelzen. Das Ganze 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, dann vom Herd nehmen. Spinat putzen und gründlich waschen. Die Scaloppine salzen und pfeffern und in 2 El heißem Öl etwa 2 Minuten rundherum anbraten. 100 ml Wasser dazugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen. 2 El Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Den tropfnassen Spinat dazugeben und zugedeckt weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gorgonzolasauce wieder erhitzen, Scaloppine mit Gorgonzolasauce und Spinat anrichten.
Dazu schmecken Bandnudeln.