Nicecream à la Küchenzauber


Rezept speichern  Speichern

auch vegan möglich und sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 10.08.2015



Zutaten

für

Für die Creme: (Nicecream)

3 Banane(n), sehr reif
300 g Heidelbeeren
n. B. Mandelmilch (Mandeldrink) oder Milch

Für den Pudding: (Chiapudding)

500 ml Kokosmilch
6 EL Chiasamen
1 EL, gehäuft Xylit (Zuckerersatz)
etwas Zimt
etwas Vanille, gem.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Die Bananen in Stücke schneiden und am besten über Nacht (es reichen aber auch 4 Std.) einfrieren. Die Heidelbeeren ebenfalls einfrieren.

Den Chiapudding am Abend herstellen (auch hier reichen 4 Std.), dazu die Chiasamen in Kokosmilch oder andere Milch rühren, Xucker, Zimt und Vanille dazu und abschmecken ob die Süße reicht. Die erste halbe Stunde ab und zu umrühren um Klumpenbildung zu vermeiden. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die gefrorenen Bananen und Beeren in den Mixer geben, Mandelmilch oder andere Milch dazugeben, ich hatte ca. 120 ml und auf höchster Stufe mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit einem Stößel immer wieder nach unten drücken, der Mixer kann sich anfangs etwas schwer tun. Wenn die Bananen nicht süß genug sind, etwas nachsüßen.

In der Zwischenzeit den Chiapudding aus dem Kühlschrank nehmen und Gläser vorbereiten. Abwechselnd nun Chiapudding und Nicecream schichtweise einfüllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

luobina

Eine Frage: Kann man auch TK-Beeren verwenden? Danke vorab!

12.02.2019 09:37
Antworten
tionitys

Bestimmt, meist sind diese jedoch eher sauer!

15.02.2019 12:17
Antworten
küchen_zauber

Klar, das geht genauso. Evtl. abschmecken, ob die Süße reicht. LG

16.02.2019 17:48
Antworten
Kerschi89

Ein Traum! Vielen dank für dieses tolle Rezept

03.05.2016 10:42
Antworten
küchen_zauber

Sehr gerne :-) Freut mich, dass es dir auch schmeckt.

25.05.2017 12:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wie schmeckt denn chia?

17.08.2015 12:42
Antworten
Margie_S

Ich habs heute mal getestet. Obwohl ich denke, dass Chia-Pudding nicht so mein Ding werden wird, hats sehr gut geschmeckt. Wer Chia-Pudding mag: Unbedingt mal testen! Mangels Heidelbeeren habe ich Brombeeren genommen. Und statt Mandelmilch Soja-Milch Vanille.

15.08.2015 18:56
Antworten
küchen_zauber

Hallo, beim ersten mal fand ich Chiapudding auch sehr gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar mal.............ich möchte ihn nicht mehr missen. Es kommt aber sehr darauf an, welche Milch man verwendet. Für den Anfang ist es besser viel Obst (am besten Bananen oder Heidelbeeren) und Xucker darunter zu mischen. Ich denke für dich wäre eher das Chia Fruchteis etwas, da das dann vermischt und gemixt ist und man das Chia überhaupt nicht mehr merkt. Vielleicht magst du das mal versuchen. LG

16.08.2015 15:10
Antworten
kabekatze

Das wäre mal Mein erstes Dessert

11.08.2015 14:57
Antworten
küchen_zauber

Dann gutes Gelingen! Ich bin eigentlich nicht so der Dessertfan, aber das fand ich echt lecker!

11.08.2015 19:19
Antworten