Blaubeer Ketchup selber machen


Rezept speichern  Speichern

Dieser leckere Ketchup aus Blaubeeren / Heidelbeeren ist ideal zum grillen und passt auch super zu Wild Rezepten

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.08.2015



Zutaten

für
600 g Blaubeeren
100 g Rohrzucker
1 TL Paprikapulver
½ TL Salz
½ TL Pfeffer
1 TL Kühne Deluxe Chipotle Chili
1 TL Zimt
5 Zweig/e Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
1. Alle Zutaten in einen Topf geben und umrühren, sodass sich alles vermengt.
2. Die Ketchupmischung unter rühren aufkochen lassen und dann bei geringer Hitze 35 Minuten dicklich einkochen lassen.
3. Den Blaubeerketchup in ein sterilisiertes Glas abfüllen, fertig

Viel Spaß beim nachkochen
Natürlich Lecker

PS: Für mehr leckere Rezepte lasst doch einfach ein Like auf Facebook oder ein kostenloses Abo auf YouTube da.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ute-Romeikat

Habe auch das kühne Ketchup ersetzt durch Sambal olek

12.08.2019 08:09
Antworten
Ute-Romeikat

Sehr sehr lecker. Muß als Vorrat unbedingt immer im Kühlschrank stehen. Vielen Dank für das tolle Rezept

12.08.2019 08:06
Antworten
cyberbrummi

Super lecker. Habe allerdings das Kühne- Zeug weggelassen. Gibt genug gute Chiligewürze

31.07.2016 17:04
Antworten
NatuerlichLecker

Hi cyberbrummi, freut mich das du es nachgemacht hast und das es dir schmeckt :) Liebe Grüße Alex

01.08.2016 20:12
Antworten
NatuerlichLecker

Hi simmi6462, das ist eine gute Frage :D Bei mir hielt der gekühlt 6 Monate im Glas :) da ich es oben hinten im Kühlschrank vergessen hatte :D ungekühlt würde ich es nicht lagern, es sei denn du hast es nochmals 10 Minuten im Glas bei 140 Grad (Backofen) erhitzt und das Glas hat sich ins Vakuum gezogen. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Liebe Grüße Alex

10.05.2016 15:06
Antworten
MellieStyle

Interessant auf jeden Fall, aber wozu isst man den Ketchup denn?

20.03.2016 16:41
Antworten
Landidylle

Und war es etwas zu süß und es fehlte die typische Ketchup-Säure. Ich habe also einen Schuss selbstgemachten Blaubeer-Balsamico zugegeben und Chili.

29.08.2015 19:21
Antworten
NatuerlichLecker

Danke für dein Feedback, das es etwas süß ist, mag sein aber die folgenden Leser dürfen das Rezept gerne abändern indem sie den Zucker reduzieren ;-) Ich denke aber das dies halt kein klassischer Tomatenketchup ist und daher als eine Art extravagante Version durchgehen darf :D Beste Grüße

18.09.2015 12:00
Antworten
Henry-1-9-80te

Das ist ein richtig leckerer Ketchup, besonders durch die Chili bekommt es noch ein leichten Kick. Optimal für die aktuellen Blaubeer Schwämme ;-)

26.08.2015 14:44
Antworten
NatuerlichLecker

Hi, danke für deine Rückmeldung, ja zum "Blaubeer Schwämme" bekämpfen ist das Rezept optimal, aber mal ganz im ernst man kann nie genug Blaubeeren haben. Ps.: Auf meinem Profil findest du noch ganz viele andere Blaubeer Rezepte und Videos. Beste Grüße

18.09.2015 11:57
Antworten