Zucchini-Hackfleischpfanne mit Kokosmilch


Rezept speichern  Speichern

low carb, Paleo, Whole30, laktosefrei, glutenfrei, eifrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.08.2015 738 kcal



Zutaten

für
200 g Rinderhackfleisch
1 TL Currypaste, grün
½ TL Salz
1 große Zucchini, oder 2 kleine
75 ml Kokosmilch

Nährwerte pro Portion

kcal
738
Eiweiß
48,96 g
Fett
56,48 g
Kohlenhydr.
9,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Hackfleisch in einer Wok-Pfanne zusammen mit Salz und grüner Currypaste anbraten. Die Zucchini mit einem Hobel in dünne Stifte direkt in die Pfanne hobeln.
Ca. 5 Minuten auf höchster Stufe braten. Mit Kokosmilch ablöschen und noch einmal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fritzl4567

Sehr lecker. Da wir sehr gerne mehr Soße brauchen, habe ich einfach die Menge an Kokosmilch erhöht. Das wird es mit Sicherheit öfter geben Danke für das Rezept.

31.01.2019 09:06
Antworten
Rammy92

Einfach lecker! Und sehr einfach! Habe noch Paprika mit rein gemacht und glutenfreie Tagatelle. War sehr lecker! Und ich mehr Soße mag, auch mehr Kokosmilch. Dann aber auch mehr würzen ;)

11.07.2018 06:55
Antworten
BiancasBackWelt

Ich muss dieses Rezept loben ☝🏼 Ich habe noch nie sowas leckeres gegessen 😋 Vielen Dank für dieses absolut perfekte Gericht 😍👏🏼

01.05.2018 13:45
Antworten
Kaddel76

wie sind die Nährwerte?

27.04.2018 07:47
Antworten
Hamburger1963

Habe zu Weihnachten einen Wok bekommen. ...Das Gericht gleich mal ausprobiert. ...Sehr einfach. ..Aber meeeega legger. ...mach ich heute Abend gleich noch einmal. ...

29.12.2016 17:16
Antworten