Backen
einfach
Kuchen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsekuchen mit Limoncello und Streuseln à la Heike

Schneller Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.08.2015



Zutaten

für

Für den Boden:

375 g Mehl
175 g Butter
100 g Zucker
2 Ei(er)
1 EL Limoncello
1 Pck. Backpulver

Für den Belag:

1 kg Magerquark
2 Ei(er)
50 ml Limoncello
200 g Zucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver
1 Dose Mandarine(n), 312 g brutto

Für die Streusel:

400 g Mehl
250 g Butter
250 g Zucker
1 TL, gestr. Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Für den Boden alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Die Fettpfanne des Backofens mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.

Für den Belag alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Quarkmasse auf dem Boden verteilen und glatt streichen.

Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig auf der Käsemasse verteilen.

Im auf 175°C vorgeheizten Ofen ca. 1 Std. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, heute habe ich den Kuchen gebacken. er ist schön luftig leicht. ich habe allerdings die Zuckermenge reduziert. In die Creme und Streusel habe ich jeweils nur 150g Zucker gegeben. das reicht uns völlig. Da ich keine Dose Mandarinen hatte, habe ich 3 frische Clementinen genommen. Vielen Dank fürs schöne Rezept. LG Badegast

02.01.2016 16:41
Antworten
Goerti

Hallo! Schon vor einer Weile habe ich deinen Kuchen gebacken. Allerdings mit kleinen Änderungen. :-) Für den Boden habe ich ein Ei mehr genommen und beim Quarkbelag habe ich die Kalorien etwas aufgestockt und 500 g Magerquark durch je einen Becher Sahne und Schmand ersetzt. Ach ja, in die Masse habe ich nur ein Päckchen Vanillepuddingpulver, das hat auch gelangt. Den Kuchen habe ich in einem Backrahmen gebacken, den ich so groß wie möglich eingestellt hatte. Trotzdem wurde der Kuchen ziemlich hoch. Der Käsekuchen wurde richtig gut. Schön saftig, auch noch nach 2 oder 3 Tagen, und zusammen mit dem cremigen Belag und den knusprigen Streuseln echt lecker. Grüße Goerti

27.09.2015 19:07
Antworten