einfach
Einlagen
gekocht
Gluten
Lactose
Schnell
Studentenküche
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Butterschwämmles Supp'

nach Omas Rezept. Dieses Rezept bezieht sich auf eine Suppeneinlage, ähnlich wie beispielsweise Grießklößen etc. und nicht auf die gesamte Suppe.

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.08.2015 448 kcal



Zutaten

für
50 g Butter
100 g Mehl
2 Ei(er)
etwas Petersilie, frisch oder getrocknet
etwas Muskat
Salz und Pfeffer
n. B. Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
448
Eiweiß
12,94 g
Fett
27,52 g
Kohlenhydr.
37,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Das Mehl und die Eier zusammen in eine Schüssel geben. Nun die Butter in ein kleines Gefäß geben, auf den Herd stellen, diesen kurz erwärmen, sodass die Butter zerläuft. Die flüssige Butter zu der Mehl-Ei-Mischung geben und alles gut mit einem Holzlöffel durchrühren. Nun Petersilie und Muskat hinzufügen und anschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Der Teig sollte ungefähr die Konsistenz vom "Spätzleteig" besitzen, also weder zu flüssig noch zu fest sein. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, einfach noch ein wenig Mehl oder Wasser hinzugeben.

Die Gemüsebrühe aufkochen, die Hitze etwas reduzieren, einen Teelöffel kurz in das heiße Wasser tauchen und dann immer den "Butterschwämmle-Teig" teelöffelweise in die Brühe geben. Die Schwämmchen sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen, das dauert meist nur eine Minute.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vegginchen

Hallo Inge, vielen lieben Dank für Deinen Kommentar und das tolle Bild! Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. Weiterhin frohes Kochen/Backen! :-) LG Aileen

24.09.2018 17:26
Antworten
trekneb

Hallo! Hat sehr lecker geschmeckt !!! Danke für dieses Rezept !!! Ein Bild kommt. LG Inge

26.06.2018 11:59
Antworten
Sternchen281

schmeckt wie bei Oma :)

01.07.2016 11:14
Antworten