Afrikanischer Avocadosalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.02.2005 238 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er), hartgekocht
1 Zwiebel(n), rot
1 TL Salz
1 Zitrone(n), gepresst
2 EL Essig (Rotweinessig)
100 ml Olivenöl
4 Tomate(n)
½ Eisbergsalat
2 Avocado(s)
Pfeffer, schwarz

Nährwerte pro Portion

kcal
238
Eiweiß
3,12 g
Fett
22,70 g
Kohlenhydr.
5,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Für die Sauce das Ei pellen, fein hacken. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Ei, Zwiebel, Salz, 4 EL Zitronensaft und Essig verrühren. Öl unterschlagen.
Für den Salat Tomaten in Scheiben, Eisbergsalat in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Tomatenscheiben auf einer Salatplatte anrichten. Die Avocados längs halbieren, die Hälften gegeneinander drehen, aufklappen und den Kern herausnehmen. Dann schälen und in Streifen schneiden. Auf dem Salat verteilen, mit Zitronensaft beträufeln, Salatsauce darüber gießen und mit schwarzem Pfeffer bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Minimalste

Ich habe den Salat schon ganz oft gemacht und ich bin immer wieder begeistert. Er schmeckt so lecker erfrischend, es gibt von meiner Seite aus nichts zu ändern. Vielen Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße aus Flensburg

31.01.2019 14:34
Antworten
Parmigiana

Hallo, bei mir kamen noch Kapern an den Salat, die dringend weg mussten. Die sind bestimmt keine besonders afrikanische Zutat, haben aber trotzdem sehr gut in der Salatsauce (und besonders in Kombination mit dem Ei) geschmeckt. Danke fürs Einstellen! parmigiana

16.05.2016 17:45
Antworten
KochMaus667

Hallo Funny, mein erster Avocadosalat und dann gleich soooooo lecker! Wirklich schnell gemacht, die Arbeitszeit paßt. LG Jutta

25.04.2015 15:57
Antworten
noerle_oehrle

Nachtrag zu Kurtis und Samblii: Avocados kommen urspruenglich aus Amerika... ;-)

30.08.2014 22:58
Antworten
Hanka78

Hallo, Der Salat war super lecker. Ich habe Pflücksalat und weniger Öl verwendet. LG Hanka

21.02.2014 22:54
Antworten
Funny80

Hallo Nimrodel, ach ich glaube dem Geschmack tut es keinen Abbruch und dem Salat ist es wohl auch wurscht ob die Avocado nun gestreift, gewürfelt oder gehackt wird. Hauptsache, sie ist drin ;o) @Hotte1 und CookieUK: Die Idee mit dem Knobi find ich klasse, hab ich auch versucht, yammi !

16.05.2006 16:49
Antworten
Nimrodel

Die Sauce fand ich ganz ausgezeichnet! Aus serviertechnischen Gründen (bin nicht so begabt darin) werde ich die Avocados das nächste Mal würfeln. Ich hab den Salat noch mit Petersilie bestreut, ich finde, die harmoniert ganz toll mit der Avocado.

16.05.2006 16:18
Antworten
Fitiavagna

Habe das Rezept gerade ausprobiert. Schmeckt ganz gut. Allerdings war es für mich viel zu viel Zwiebel. Beim Nächsten mal nehm ich nur die Hälfte.

22.02.2006 20:21
Antworten
CookieUK

Hi, den Salat gab es gestern als Vorspeise eines Sommermenüs. Alle waren begeistert! Ich hab auch noch etwas Knoblauch dazu gegeben, wirklich lecker. Den wird es jetzt öfter geben. :-) LG

29.06.2005 11:22
Antworten
Hotte1

Wir haben es heute ausprobiert und eine kleine Zehe Knoblauch zugefügt. Ganz lecker.

30.03.2005 18:21
Antworten