Apfel-Dinkel-Waffeln mit Zimtnote


Rezept speichern  Speichern

mit Dinkelvollkornmehl und Mandeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.08.2015 2173 kcal



Zutaten

für
3 Äpfel
100 g Dinkelvollkornmehl
100 g Mandel(n), gemahlen
50 g Zucker
50 g Fett
125 ml Milch
3 Ei(er)
1 TL Zimt
1 TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
2173
Eiweiß
67,19 g
Fett
128,34 g
Kohlenhydr.
191,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Äpfel entkernen, schälen und grob raspeln. Alle anderen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und die geraspelten Äpfel unterheben.

Im aufgewärmten Waffeleisen die Waffeln ausbacken.

Das Rezept ergibt etwa 11 super saftige Waffeln. Sie können kalt oder warm genossen werden. Dazu schmecken Schlagsahne, Puderzucker oder Vanilleeis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eva_13

Das Foto wurde leider abgelehnt. Dabei war es echt hübsch. Naja, dann eben nicht.

15.02.2018 09:37
Antworten
eva_13

Für mein Waffeleisen (eckige Waffeln) brauche ich einen recht festen Teig. Habe den Teig also einfach mit Mehl aufgefüllt. Bei mir kamen genau 8 eckige Waffeln dabei raus. Sehr lecker. - kleiner Tipp: sie backen etwas kürzer als „normale“ Waffeln. Dazu gab es Vanilleeis, Schokosoße und geriebene Spekulatius 😍 Foto ist unterwegs 🤗

11.02.2018 16:11
Antworten
schaech001

Hallo, diese Waffeln sind sehr lecker, saftig auch, aber auch sehr kompakt...mehr als eine schafft man nicht. Bei mir ergab das Rezept nur 6 Waffeln. Liebe Grüße Christine

30.07.2016 14:24
Antworten