Zuckerhutpesto di Sissi


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

herbes Pesto für Nudelfans

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 12.08.2015



Zutaten

für
1 Kopf Zuckerhutsalat
50 g Pinienkerne
80 g Parmesan
70 ml Olivenöl
10 Oliven, schwarz
4 Tomate(n), getrocknet und in Öl eingelegt
1 TL Zucker
1 TL Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Nudeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Pinienkerne werden angeröstet und in der Küchenmaschine zerkleinert. Die Oliven und Tomaten zugeben und mit zerkleinern. Dann die gewaschenen, in Streifen geschnittenen Blätter des Zuckerhutes und die Gewürze dazugeben. Das Olivenöl dazugießen und noch einmal die Küchenmaschine anstellen, bis alles eine homogene Masse ergibt. Den Parmesan reiben und unterheben.

Dann die Pasta kochen und das Pesto unterheben. Noch etwas frischen Parmesan auf die Nudeln reiben und genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jennylia

Hat mir leider garnicht geschmeckt. Ist aber wohl eher eine Frage des Geschmacks.

11.02.2020 11:13
Antworten
SugarKat

Hallo Koersch87, Pesto kann man länger lagern, wenn man beim Einmachen den Käse weg lässt. Und nach dem Öffnen darauf achten, dass das Pesto immer mit Öl bedeckt bleibt. Viel Spass beim Weiter-Probieren! SugarKat

04.12.2018 17:11
Antworten
Koersch87

Leckeres Pesto Rezept, schmeckt auch mal anders. Leider nicht so gut zur Aufbewahrung geeignet wie andere Pestos. Unsere war 3 Tage nach der Herstellung nicht mehr gut...

31.10.2018 09:28
Antworten