Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.08.2015
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 225 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2015
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Risottoreis (Arborio)
Zwiebel(n)
4 EL Olivenöl
125 ml Weißwein
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
1 TL, gestr. Kurkuma
1 Prise(n) Chilischote(n), gemahlen
1/2 TL, gestr. Salz, nach Geschmack
150 g Parmesan
500 g Spargel, grün
1/2 TL, gestr. Salz
1 Msp. Natron
2 EL Öl (Arganöl)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel fein hacken und im Olivenöl glasig dünsten. Dann den Reis zugeben und gründlich umrühren, bis jedes Reiskorn mit Öl überzogen ist. Anschließend den Wein zugeben, mit der Gemüsebrühe aufgießen und Kurkuma und Chili hinzufügen. Kurkuma ist nicht zwingend notwendig, sorgt aber für eine schöne Farbe!
Immer nur soviel Brühe zugeben, dass der Reis knapp bedeckt ist und unter regelmäßigem Rühren leicht köcheln lassen, bis der Reis weich ist.
Ggf. mit etwas Salz abschmecken. Den geriebenen Parmesan unterheben.

Den grünen Spargel in mundgerechte Stücke teilen, die Köpfe beiseite legen. In ganz wenig Wasser (es reicht, wenn der Boden des Topfes 1 cm hoch bedeckt ist) mit Salz und etwas Natron im geschlossenen Topf knapp bissfest garen. Dann die Köpfe zugeben.

Wenn der Spargel gar ist, abgießen und im Arganöl schwenken. Auf dem Risotto servieren.

Bei Risotto lohnt es sich immer, es in großen Mengen zuzubereiten: Aus den Resten kann man leckere Risottobällchen machen!