Bewertung
(10) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.08.2015
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 282 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.07.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Bandnudeln
  Salzwasser
 etwas Orangensaft, frisch gepresst
2 große Paprikaschote(n), rot
2 Köpfe Pak Choi
250 g Putenfleisch
  Parmesan
2 EL Öl
  Salz und Pfeffer
  Chili
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln wie gewohnt im heißen Salzwasser bissfest garen. Paprika, Pak Choi und Putenfleisch waschen, dann würfeln.

Als erstes das Fleisch im Wok (oder einer hohen Pfanne) für paar Minuten mit etwas Öl anbraten. Danach die Paprika und den Saft einer Orange dazugeben. Zum Schluss den Pak Choi dazugeben, unterrühren und auch für wenige Minuten (ca.5 min.) mitkochen.

Sobald die Nudeln fertig sind, etwas Nudelwasser in die Soße geben und den Rest abgießen. Nun kommen die Bandnudeln und etwas Parmesan und Gewürze mit in die Soße. Alles noch einmal umschwenken und rühren, bis die Nudeln komplett mit der Soße bedeckt sind. Den restlichen Parmesan am Esstisch auf die Portionen beliebig verteilen.

Tipp: Wer Pak Choi nicht mag, kann ihn natürlich weglassen, er ist nur ein Zusatz und kein Muss.

Wir machen die Soße hauptsächlich mit Orangensaft, aber eine richtige Orange ist viel gesünder – ich würde noch etwas Orangenfruchtfleisch dazugeben.