Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Beilage
Geflügel
Resteverwertung
Wok

Rezept speichern  Speichern

Bandnudeln mit Orangen-Chilisoße

wer es etwas süß und scharf mag

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.08.2015



Zutaten

für
250 g Bandnudeln
Salzwasser
etwas Orangensaft, frisch gepresst
2 große Paprikaschote(n), rot
2 Köpfe Pak Choi
250 g Putenfleisch
Parmesan
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
Chili

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Nudeln wie gewohnt im heißen Salzwasser bissfest garen. Paprika, Pak Choi und Putenfleisch waschen, dann würfeln.

Als erstes das Fleisch im Wok (oder einer hohen Pfanne) für paar Minuten mit etwas Öl anbraten. Danach die Paprika und den Saft einer Orange dazugeben. Zum Schluss den Pak Choi dazugeben, unterrühren und auch für wenige Minuten (ca.5 min.) mitkochen.

Sobald die Nudeln fertig sind, etwas Nudelwasser in die Soße geben und den Rest abgießen. Nun kommen die Bandnudeln und etwas Parmesan und Gewürze mit in die Soße. Alles noch einmal umschwenken und rühren, bis die Nudeln komplett mit der Soße bedeckt sind. Den restlichen Parmesan am Esstisch auf die Portionen beliebig verteilen.

Tipp: Wer Pak Choi nicht mag, kann ihn natürlich weglassen, er ist nur ein Zusatz und kein Muss.

Wir machen die Soße hauptsächlich mit Orangensaft, aber eine richtige Orange ist viel gesünder – ich würde noch etwas Orangenfruchtfleisch dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cat_rine

Hallo Hat uns ganz gut geschmeckt allerdings hätte es für uns fruchtiger sein dürfen, sie eine frische Orange hat man fast gar nicht mehr geschmeckt. Hab die Soße auch ein bisschen abgebunden Liebe Grüße

06.05.2020 13:27
Antworten
maulwurf8

Ein leckeres Essen, würde allerdings das nächste Mal die doppelte Menge Sauce machen

16.09.2016 06:36
Antworten
schaech001

Hallo, nun wollte ich endlich mal Pak Choi ausprobieren....und habe nirgends welchen bekommen. Damit das Gericht etwas Farbe bekommt, kam eine rote und eine grüne Paprikaschote rein. Das nächste Mal würde ich auch noch etwas Sahne dazugeben, die Sauce war zwar lecker aber etwas dünn und blieb somit nicht an den Nudeln haften. Aber ansonsten ein sehr leckeres und auch schnell gemachtes Pasta-Gericht. Liebe Grüße Christine

11.05.2016 15:32
Antworten
Haubndaucher

Servus Kirschchili. Heute Mittag hatten wir diese Bandnudeln. Statt Chili haben wir eine Peperoni mit drangeschnippelt. Die war zwar klein, aber hui. Wir konnten auch nirgendwo Pak Choi auftreiben, weshalb wir ihn weggelassen haben. Beim Vorbereiten stellte mein Schatz fest, dass wir vergessen hatten den Parmesan auf den Einkaufszettel zu schreiben. Stattdessen haben wir geriebenen Emmentaler verwendet. Das Ergebnis war genauso lecker. Vor allem die Soße ist der pure Umwurf. Vielen Dank für dieses wundervolle Rezept. Liebe Grüße aus Oberbayern. Haubndaucher

08.05.2016 15:06
Antworten
Harzdame

Hallo! Heute hatten wir diese Nudeln zum Mittag. Haben prima geschmeckt. Ich hatte Hähnchenfleisch genommen und da ich keinen Pak Choi hatte, aber etwas Grünes dazwischenhaben wollte, habe ich kurzerhand Schnittlauch drübergestreut. 5***** Sterne von uns. Foto ist unterwegs. Liebe Grüße! Harzdame

06.05.2016 14:47
Antworten
ManuGro

Hallo, bei uns gab es gestern dieses leckere Pastagericht. Ich habe noch etwas kräftiger abgeschmeckt und einen Schuss Weißwein mit dazu gegeben. LG ManuGro

05.05.2016 07:53
Antworten
badegast1

Hallo, das Gericht ist sehr lecker. Ich habe allerdings etwas Sahne in das Gemüse gegeben und mit etwas Stärke angedickt. Pasta und Gemüse habe ich allerdings getrennt angereicht, weil meine KInder lieber eine "normale Tomatensauce" wollten :-) Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

04.05.2016 14:18
Antworten