Vegetarisch
Beilage
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Reis
ReisGetreide
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bulgur in Tomatensauce mit Parmesan

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.08.2015



Zutaten

für
1 Tasse Bulgur
2 Tasse/n Gemüsebrühe
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n), geriebene oder gepresste
100 g Erbsen
200 ml Tomatensauce
25 g Parmesan, geriebener
1 Stängel Oregano, Blätter abgezupft und klein geschnitten
1 TL Butter zum Anbraten
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.
Die Zwiebel klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch in etwas Butter anbraten.

Bulgur und Gemüsebrühe dazugeben. Nach ein paar Minuten Erbsen und Parmesan unterrühren. Nach ca. 20 Minuten die Tomatensauce dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis der Bulgur die gewünschte Konsistenz hat.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lunadepana

Hallo! Unsere Variante des Rezeptes für 2 Erwachsene und 2 Kinder: 1 Knoblauchzehe 2 Zwiebeln 2 Dosen Pizzatomaten Gemüsebrühe 250g Bulgur 250g TK-Erbsen 2 Handvoll frisch geriebener Parmesan Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und anbraten. Tomaten hinzugeben, beide Dosen mit Brühe auffüllen und auch hinzugeben. Erbsen dazu geben und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Parmesan hinzugeben und dann erst abschmecken.

16.04.2016 12:20
Antworten
lukpaulo

Nur passierte Tomaten geht sicher auch, Ich nehme i.d.R. selbstgemachte Tomatensoßen je nach Lust und Laune. Einfach bei Chefkoch nach "Tomatensoße" suchen, Beispiele gibt es genug.

20.12.2015 16:26
Antworten
123-Sherifa

Was ist mit Tomatensoße gemeint passierte Tomaten?

16.12.2015 15:48
Antworten
Zica1605

Hallo lukpaulo :) hat super geschmeckt, auch ohne Erbsen!! Perfektes Standartgericht, mit dem man wunderbar weiter experimentieren kann ;) Viele Grüße Zica1605

16.09.2015 18:04
Antworten