Braten
Festlich
Hauptspeise
marinieren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinerücken mit Zwiebel-Pflaumen-Tomatenmus

mit Knoblauch und feurigem Curryöl

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.08.2015



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinerücken ohne Knochen
50 ml Öl (Curryöl), feurig
2 Zwiebel(n), rot
3 Pflaume(n)
100 g Tomate(n), getrocknet
50 g Tomate(n), getrocknet, eingelegt
2 EL Öl, von den eingelegten Tomaten
2 TL Knoblauchzehe(n) eingelegt und gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 55 Minuten
Das Curryöl in einen Mixbecher füllen. Die roten Zwiebeln und den eingelegten Knoblauch sehr fein hacken oder in der Küchenmaschine zerkleinern, ebenso die Pflaumen und die getrockneten Tomaten, auch die eingelegten. Das restliche Öl sowie die gehackten Zutaten in den Mixbecher geben und alles gut mischen.

Auf einer lang ausgelegten Frischhaltenfolie ein wenig Mus verteilen, etwa in der Länge des Schweinerückens. Den Rücken drauflegen und das restliche Mus darauf verteilen und vorsichtig einmassieren, dabei die Seiten nicht vergessen.

Den Rücken dann in die Frischhaltefolie wickeln, sodass kein Öl auslaufen kann und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Dabach bei 160 °C Umluft ca. 75 Minuten in einem Bratschlauch garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.