Gefüllte Zucchini mit Risotto


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 2
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.08.2015



Zutaten

für
1 kg Zucchini, eher große lange oder runde
100 g Bulgur oder Couscous
1 Glas Chutney (Zucchini-Chutney) aus der Datenbank
50 g Pecorino
100 g Feta-Käse
300 g Rundkornreis
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Gemüsebrühwürfel
1 Liter Wasser, kochend
100 ml Sahne
50 g Parmesan
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Zucchini waschen, halbieren, evtl. den "Boden" ein wenig abschaben, dass sie in der Form Stand haben) und mit einem Löffel aushöhlen. Einen Schuss Olivenöl in eine feuerfeste Form geben, Zucchini hineinlegen, mit etwas Öl beträufeln und im Ofen bissfest garen (ca. 20 Minuten - je nach Größe der Zucchini).

In der Zwischenzeit Bulgur/Couscous nach Packungsanleitung kochen, beiseitestellen und ausdampfen lassen.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken, ebenfalls mit etwas Olivenöl in eine feuerfeste Form geben und beiseitestellen. Pecorino und Parmesan reiben, den Feta in Würfel schneiden. Wasser aufkochen.

Wenn die Zucchini bissfest sind, die Form aus dem Ofen holen und die andere Form mit der Zwiebel-Knoblauch-Mischung hineinstellen. Glasig anschwitzen lassen.

Währenddessen den Bulgur mit dem Zucchini-Chutney und den Fetawürfeln mischen und in die Zucchini füllen. Mit Pecorino (man kann natürlich auch nur Parmesan verwenden) bestreuen und wieder in den Ofen geben.

Die andere Form für das Risotto herausnehmen. Reis, zerkrümelten Brühwürfel und das kochende Wasser dazugeben, gut umrühren und wieder in den Ofen stellen. (Ich gebe die Form mit dem Risotto unten auf den Boden meines Backofens, die Zucchini etwa in die Mitte auf den Rost). Das Risotto ab und an umrühren. Nach ca. 20 - 25 Minuten ist alles fertig. Risotto mit Sahne aufgießen und den geriebenen Parmesan unterrühren. Ist es noch zu flüssig noch ein paar Minuten in den Ofen stellen.


Alternative1 zum Chutney:
2-3 gewürfelte frische Tomaten, eine in Würfel geschnittene Zwiebel, etwas Paprikapulver (wenn vorhanden geräuchertes), 3 EL Ketchup, etwas Worchestersauce und ein Schuss Tabasco unter den Bulgur mischen. Nach Geschmack noch gewürfeltes Gemüse dazugeben.

Alternative2:
ein halbes Glas Ajvar, gewürfeltes Gemüse nach Geschmack etwas Tofu in Würfel geschnitten unter den Bulgur mischen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gloryous

Danke!

18.07.2017 07:27
Antworten
Chefkoch_EllenT

http://www.chefkoch.de/rezepte/2857971437922152/Zucchini-Chutney.html Das ist das Rezept von LilithLeech. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

17.07.2017 23:11
Antworten
gloryous

Danke, aber welches der 35 Rezepte nimmst Du denn? Die sind ja doch schon sehr verschieden...

17.07.2017 14:59
Antworten
LilithLeech

http://www.chefkoch.de/rs/s0/zucchini+chutney/Rezepte.html hier bitteschön! wir lieben unser Chutney (inzwischen mehrfach abgewandelt), super Vorrat für den Winter. GLG Lilith

17.07.2017 14:35
Antworten
gloryous

Hallo, das Rezept liest sich sehr gut! Ich habe jedoch eine Frage zum Chutney. Was ist da genau drin? Kannst Du evtl. den Link hier posten? Danke! Lg gloryous

17.07.2017 14:15
Antworten