Bewertung
(8) Ø4,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.08.2015
gespeichert: 59 (0)*
gedruckt: 1.048 (24)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.12.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
120 g Zucker
Ei(er)
60 ml Öl
60 ml Wasser
150 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillepuddingpulver
300 ml Milch
150 g Zucker
400 g Schmand
200 g Sahne
1 Pck. Gelatinepulver (Sofortgelatine)
2 Pck. Vanillezucker
500 g Himbeeren, gefroren oder frisch
2 Pck. Tortenguss, rot
500 ml Saft (Kirsch, Traube, Schwarze Johannisbeer o.ä.)
  Zucker nach Geschmack

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schön schaumig schlagen (mind. 5 Minuten, bis sich alles schön verbunden hat) und dann das Öl und das Wasser nacheinander unterrühren.
Das Mehl und das Backpulver sieben und mit dem Eischnee sachte unter die Ei-Zucker Masse heben. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen, bis der Kuchen leicht gebräunt ist. Ggf. Stäbchenprobe machen.

Ich nehme immer so eine rechteckige Springform mit 24 x 37cm, ist etwas kleiner als ein Backblech, aber man kann den Springformrand gleich als Backrahmen verwenden und der Kuchen hat eine schöne Höhe. Bei Verwendung eines normalen Backblechs nach dem Auskühlen einen Backrahmen verwenden.

Während der Kuchen im Ofen steht, aus dem Puddingpulver, der Milch und dem Zucker nach Packungsanleitung einen 'dicken' und süßen Vanillepudding kochen. Etwas auskühlen lassen und dann den Schmand unterrühren. Die Sahne mit der Sofortgelatine und dem Vanillezucker steif schlagen und unterheben. Die Creme auf den ausgekühlten Kuchenboden streichen.

Als Decke ca. 500 - 750g gefrorene oder frische Himbeeren auf der Creme verteilen (schön dicht).
Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit 500 ml Saft (Kirsch, Traube o.ä.) und ggf. nach Geschmack noch etwas Zucker zubereiten und auf den Himbeeren verteilen.

Noch einige Stunden kalt stellen und genießen. Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er über Nacht schön durchziehen kann.

Selbstverständlich kann man für die Decke auch andere Obstsorten verwenden, aber da ich Himbeeren liebe, ist die Schnitte für mich so perfekt.