Stockfisch


Rezept speichern  Speichern

aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 06.08.2015



Zutaten

für
750 g Stockfisch, gesalzen
750 g Kartoffel(n)
250 g Karotte(n)
250 ml Sonnenblumenöl zum Frittieren
n. B. Mehl
5 kleine Lorbeerblätter
1 EL Kapern
3 EL Pecorino, fein gerieben
10 Stängel Petersilie
5 kleine Cocktailtomaten
500 ml Gemüsebrühe, je nach Form
Pfeffer
125 ml Weißwein

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 30 Minuten
Den Stockfisch in grobe Stücke schneiden, die Flossen mit einer Schere entfernen und mit kaltem Wasser bedecken. Ich wässere ihn immer 24 Stunden und wechsle insgesamt viermal das Wasser.

Die Kartoffeln und Karotten schälen. Die Kartoffeln längs vierteln, die Karotten in drei Teile schneiden, dann auch längs vierteln. Den Stockfisch auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

Das Sonnenblumenöl in eine Pfanne geben und die Kartoffeln und die Karotten portionsweise jeweils eine Minute frittieren. Auf einen Teller mit Küchenkrepp legen.

Den Stockfisch mit Küchenkrepp gut abtupfen. Mehlieren und für 1 Minute je Seite im Öl der Kartoffeln und Karotten frittieren. Auch auf einen Teller mit Küchenkrepp legen.

Die Kartoffeln und Karotten in eine Auflaufform geben. Lorbeerblätter, Kapern, halbierte Cocktailtomaten und die klein geschnittene Petersilie dazugeben, mit Pecorino bestreuen. Alles vorsichtig vermischen.

Die Fischstücke dazwischensetzen und mit so viel Gemüsebrühe auffüllen, dass die Kartoffeln und Karotten nicht ganz bedeckt sind. Je nach Form kann es sein, dass man mehr oder weniger Brühe benötigt. Kräftig pfeffern.

Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Form ca. 30 Minuten auf die mittlere Schiene des Backofens stellen. Nach 10 Minuten einen guten Schuss Weißwein darüber gießen (ca. 1/8 l). Sollte die Oberfläche zu braun werden, mit Alufolie abdecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Joaquincano

Leckeres Gericht. Sehr einfach und schmeckt köstlich.

05.10.2019 21:24
Antworten
Etuyav

Ich habe Stockfisch schon auf viele Arten zubereitet,aber das Rezept hat es an die erste Stelle geschafft - viele Dank

04.01.2019 23:21
Antworten