Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Suppe
Vorspeise
gebunden
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Jugoslawische Bohnensuppe à la Gabi

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 01.08.2015



Zutaten

für
75 g Schinkenspeck, in schmale Streifen geschnitten
1 EL Öl
2 Paprikaschote(n), rot, in Steifen geschnitten
1 Liter Fleischbrühe
1 Dose Bohnen, weiße
Tabasco
Salz
4 EL saure Sahne
½ Paprikaschote(n), rot, in sehr feine Streifen geschnitten
½ Paprikaschote(n), grün, in sehr feine Streifen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Speck im Öl in einer Pfanne leicht braun braten.

Die Fleischbrühe erhitzen, Speck, Paprikaschoten und Bohnen zufügen, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen. Mit Tabasco und Salz würzen.

Vor dem Servieren die Sahne einrühren und mit Paprikastreifen garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elfriede192

Habe das Rezept nun nachgekocht! Also mein Mann ist der Meinung, daß das Rezept perfekt ist. Für mich jedoch möchte ich dann doch lieber etwas Schmand anstatt saure Sahne und für die Bekömmlichkeit werde ich noch etwas Kümmel dazugeben. Gekocht wird es auf alle Fälle wieder!

30.07.2016 14:44
Antworten
Elfriede192

Hallo Gabi! Danke für die schnelle Antwort.Werde dieses Rezept auf alle Fälle nachkochen. Mache dann auch ein Foto und lade es hoch.

28.07.2016 09:47
Antworten
gabriele9272

Hallo Elfriede192, vielen Dank für die Anfrage. Ja, es gehört zum Rezept, dass die Paprikaschoten in verschiedene Stärken geschnitten werden. LG gabriele9272

27.07.2016 23:50
Antworten
Elfriede192

Stimmt das, 2 rote Paprika in Streifen und dann noch je 1 halbe rote und grüne Paprika in sehr feine Streifen geschnitten?

27.07.2016 09:26
Antworten