Apfelkuchen Großmutters Art


Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (1.406 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 01.02.2005 5098 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
5 Ei(er)
1 Pck. Vanillinzucker
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 kg Äpfel, klein geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
5098
Eiweiß
78,27 g
Fett
242,79 g
Kohlenhydr.
661,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Alle Zutaten der Reihenfolge nach miteinander zu einem Rührteig verrühren. Die kleingeschnittenen Äpfel unter den Teig heben. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

Bei 200 - 220 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mario_laussmann

30min Backen bei 200 - 220 Grad ging voll in die Hose !

23.10.2021 13:16
Antworten
Tina2403

Das ist sicher auch zu viel des Guten. Dieser Kuchen ist vom Rezept her genial und man kann variieren auf Teufel komm raus. Mit und ohne Zimt mit Krokant und / oder Marzipan etc. Ich schneide die Apfelstücke immer (zu) groß und meist muss ich mehr als 1 Kilo unterkriegen. Bei 180 Grad schmilzt der Rührteig die ersten 15 Minuten aber zunächst um die Äpfel auf dem Blech herum und die Bräune bekommt er bei mir die zweiten 15 Minuten bei 200 Grad Umluft ( mit Beobachtung!), danach bleibt er 5 -10 Minuten noch bei ausgestelltem Herd drin . Funzt immer und ist immer wieder ein Genuss. Hält man sich genau ans Rezept ist der Teig für mein Blech ein bisschen zu wenig, deshalb nehm ich dann doch 400 gr. Mehl und auf jeden Fall keine 250 gr. Zucker. Das passt immer und der Kuchen ist dann auch ein ganzer Blechkuchen und man muss ihn nicht auf dem großen Blech suchen;) Man bekommt sonst meist sehr flache Ränder....die sind bei meinen Männern nicht erwünscht. Einfach nochmal versuchen. Viel Glück

23.10.2021 16:54
Antworten
mario_laussmann

100% nach Rezept gebacken !!! Und dennoch wurde der Kuchen nichts.. Und jedes Rezept kann man variieren, je nach Geschmack :)

23.10.2021 18:25
Antworten
Huckyfamilie

Ich weiß leider immer noch nicht ob Ober und unterhitze oder umluft ... der letzte Versuch war leider für die Tonne

21.10.2021 15:57
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Huckyfamilie, Hier ist Ober/Unterhitze gemeint, weil Heißluft dabei ständ. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

21.10.2021 16:42
Antworten
fabanna

Hallo, den Apfelkuchen habe ich heute morgen gebacken. Einfach superlecker, auch meine zwei Kinder sind total begeistert. Gibt´s jetzt öfter. LG Fabanna

19.03.2005 11:00
Antworten
alestar1

Lange nicht mehr hier gewesen.Dieses Rezept gestern gefunden,da ich über drei Kilo Äpfel erhalten habe.Daher heute direkt gebacken.Super einfach,klasse geworden schmeckt superlecker!Nur zu empfehlen.

11.03.2005 16:44
Antworten
Levinia_3xl

Superlecker!!! Hat sogar meinem kritischen Mann geschmeckt! :-) Und zum Mitnehmen toll geignet, da handlich! Einfach klasse, kompliment! Bis denne Levinia

27.02.2005 11:26
Antworten
yazgünüm

gut dan

16.04.2012 18:38
Antworten
Nessa666

Der saftigste Apfelkuchen den ich je gebacken habe, ganz dickes Lob!!!! LG Nessa

22.02.2005 11:13
Antworten