Creme
Dessert
einfach
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sommerfrische feine Zitronencreme

Durchschnittliche Bewertung: 3.73
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.02.2005



Zutaten

für
300 g saure Sahne
300 g Crème fraîche
2 Zitrone(n)
160 g Zucker
1 Tüte/n Gelatine, Pulver
200 g Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Alle Zutaten (bis auf die geschlagene Sahne) mit dem Handrührgerät vermischen. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben und ab in den Kühlschrank. Dort 1-2 Stunden kalt stellen, bis die Gelatine die Masse gefestigt hat.

Dazu passen am Besten Beerenfrüchte oder einfach ohne alles genießen. Wer Kalorien sparen will, nimmt statt der Creme fraiche die leichtere Variante Creme Legere.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dj_mouse

Moin Zecki, Dein Rezept ist perfekt, habe die Zitronencreme am vorigen Wochenende gemacht und es ging schnell und einfach! Ich hatte noch 2 Eiweiß übrig und habe diese einfach steif geschlagen mit zu der Creme gegeben, das hat das ganze noch fluffiger gemacht, als ohnehin schon! Und ich habe etwas weniger Zucker verwendet, wir mögens sauer! Sehr lecker und großes Lob auch von meiner besseren Hälfte und meiner Schwester mit Anhang! Wird gleich morgen wieder gemacht, ich verwöhne am Donnerstag nämlich wieder Gäste damit! Schönen Abend aus Hamburg! dj_mouse

27.01.2009 20:13
Antworten
zecki

moin dj_mouse, danke für Dein Lob! Ich muß gestehn, ich hatte auch einen Gedanken an die Creme verschwendet, aber dann war es mir einen Tacken zu kalt draußen und ich hab lieber eine Tonkabohnen-Creme gemacht... Hält halt wärmer.... Rheinische Grüsse nach Hamburg sendet zecki

28.01.2009 07:20
Antworten
VeggieDelite

Hallo alle zusammen, ich habe das Rezept nun auch ausprobiert, geschmacklich finde ich die creme sehr toll allerdings bin ich mir was die Konsistenz angeht nicht so ganz sicher... Wie war die denn bei euch? Eher cremig wie eine sehr steife Quarkspeise oder eher luftig locker wie ein Mousse? Ich habe nämlich Bindobin verwendet anstatt Gelatine und habe jetzt eine feste Creme... sollte es aber nicht eher luftig locker sein? Freue mich über jeden Tipp ;) danke!

15.06.2008 10:51
Antworten
zecki

Hallo VeggieDelite, also die Creme mit Gelatine ist absolut locker, luftig, eben cremig! Muss wohl an Deinem Bindemittel liegen, dass sie bei Dir fest geworden ist. Gruss zecki

15.06.2008 13:00
Antworten
VeggieDelite

Ok das habe ich schon befürchtet... trotzdem danke schön :)

16.06.2008 12:26
Antworten
paltscher

Hallo Zecki, werde die Zitronencreme am Samstag als Dessert für ein Grillfest machen und dazu eine rote Grütze reichen. Ich freune mich schon jetzt darauf, schleck. Liebe Grüße Petra

27.06.2006 10:51
Antworten
BgMikesch

Natürlich muss die Gelatine erst aufgelöst werden! Wie es hinten drauf steht!! Schmeckt suuuuuuuper lecker und gelingt leicht! Am besten schmeckt es in Verbindung mit Johannesbeeren!! Viele Grüße und danke für dieses göttliche Rezept! Isa

26.01.2006 17:34
Antworten
zecki

@ Abra und Jacky, Das Pulver sollte wohl vorher aufgelöst werden, sofern es keine Sofort-Gelatine ist, sorry. Hatte die köstliche Creme gegessen und war total begeistert. Bekam auch direkt das Rezept, leider ohne es vorher zu testen ! Löst sie also bitte vorher auf und die Creme wird eine Gaumenfreude sein !! Gutes Gelingen zecki

28.06.2005 14:44
Antworten
abra

ähm... muß das Gelatinepulver nicht aufgelöst werden? Das war sicher der Grund für jackys "Griess".

17.06.2005 14:27
Antworten
jacky94

War toal lecker, aber irgend wie hat das Gelatine-Pulver kleine Körnchen gebildet. Meine Nachbarin hat es dann als Griess gegessen. Hat ihr aber total gut geschmeckt.

15.05.2005 11:52
Antworten