Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.08.2015
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 401 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2004
180 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
70 g Butter
35 g Mehl
35 g Speisestärke oder Puddingpulver
4 große Ei(er), L
1 1/2 Spritzer Zitronensaft
55 g Zucker
5 1/2 Pck. Vanillezucker
3 EL, gestr. Zucker
2 EL Puderzucker
  Für die Füllung:
275 g Himbeeren, TK
30 g Puderzucker
6 g Gelatine, gemahlen
5 EL Wasser, kalt
1 EL Himbeersirup
1 EL Wasser
130 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
  Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein tiefes Backblech oder Auflaufform (Innenmaße 37 x 25 cm) am Boden buttern und mit Backpapier auslegen. Die Himbeeren leicht antauen lassen.

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Das Mehl mit der Speisestärke (Puddingpulver) vermischen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit Zitronensaft steif schlagen und dabei 55 g Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen. In einer großen Schüssel die Eigelbe mit 3 EL Zucker cremig rühren. 1/3 des Eischnees unterheben. Das Mehlgemisch darübersieben und auf niedriger Stufe unterrühren. Zuletzt den restlichen Eischnee und die flüssige Butter darübergeben und alles gut mit dem Teigspatel unterheben. Den Teig auf das Blech streichen. Auf der mittleren Schiene 10 - 12 Minuten backen.

Inzwischen ein Küchentuch mit dem Puderzucker bestreuen. Den Biskuit auf das Tuch stürzen, mit einem feuchten Tuch über das Backpapier streichen (so löst es sich leichter) und das Papier vorsichtig abziehen. Abkühlen lassen.

Inzwischen 200 g Himbeeren mit dem Puderzucker pürieren. Die Gelatine in 5 EL kaltem Wasser anrühren und 10 Minuten quellen lassen. Den Himbeersirup zusammen mit dem 1 EL Wasser erwärmen (Mikrowelle). Die eingeweichte Gelatine in dem erwärmten Sirupgemisch unter Rühren gut auflösen und unter die pürierten Himbeeren mit Hilfe des Rührgerätes rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und mit den restlichen 75 g Himbeeren unter die Himbeermasse heben.

Die Füllung auf dem Biskuit verteilen und vorsichtig aufrollen. Auf eine längliche Kuchenplatte geben und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, dann mit Puderzucker bestreuen und servieren.