Grünes Suppenwürzsalz


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ideal für Suppen und Eintöpfe

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 05.08.2015



Zutaten

für
1 Handvoll Liebstöckel
1 Handvoll Selleriegrün
200 g Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 10 Minuten
Die Blätter grob zerkleinern.

Blätter und Salz in ein hohes Gefäß schichten. Danach alles mit einem Pürierstab so lange durchpürieren, bis die Kräuter sich zu grünem Salz verwandelt haben.

Das frische Salz auf einer Zeitung in die Sonne oder einen trockenen Ort legen und trocknen lassen.

Eingefüllt in eine hübsche Dose oder Glas, ist es nicht nur lange haltbar, sondern auch ein überaus originelles Mitbringsel.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ninabooma

Richtig toll!

16.05.2020 21:25
Antworten
kanikani

Hallo Diana, das freut mich sehr zu hören. Ja, die Farbe beeindruckt schon sehr - nicht wahr? Eine genussvolle Zeit wünschti Dir Kanikani

11.07.2019 09:08
Antworten
Anaid55

Hallo kanikani, ganz tolles Gewürzsalz, durch diese eh kräftigen Gewürze ist es sehr intensiv, also im positiven Sinne und die Farbe, finde ich richtig toll, Giftgrün sagte mein Mann. Liebe Grüße Diana

10.07.2019 17:08
Antworten