Backen
Beilage
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
ReisGetreide
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte überbackene Zucchini

mit geräuchertem Schinken und Röstzwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 31.07.2015



Zutaten

für
2 dicke Zucchini
1 Beutel Reis, vorgekocht, ca. 250 g
75 g Räucherschinken
100 g Käse, gerieben
½ Tube/n Tomatenmark
2 Knoblauchzehe(n)
3 EL Röstzwiebeln
2 EL Frischkäse
etwas Öl
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Die Zucchini waschen, Enden entfernen und die Zucchini längs halbieren. Danach die Hälften aushöhlen, das Zucchinifleisch in einen hohen Behälter geben und mit einem Stabmixer pürieren.

Die Zucchinihälften in eine geölte Auflaufform geben, salzen und ebenfalls etwas Öl darauf geben.
Das Zucchinipüree nun mit allen Zutaten, außer dem Käse, mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Füllung in die Hälften geben, bzw. wenn es zu viel ist, außen herum verteilen. Danach mit Käse bestreuen und bei 180 °C im vorgeheizten Ofen ca. 45 min backen.

Als Hauptspeise für 2 Personen oder als Beilage für 4 Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnnaBecker

Das freut mich! Ich habe früher das Rezept ohne Schinken gemacht und irgendwie hat immer etwas gefehlt...auf die Kombination mit Hackfleisch bin ich noch nicht gekommen, das versuche ich gleich beim nächsten mal aus ;)

25.08.2015 10:19
Antworten
Sillana

Sehr lecker! Ich habe nach den letzten Pfiff für mein Rezept gesucht und habe es jetzt gefunden. Ich fülle meine Zuchinis immer mit Hackfleisch, Zuchini, Tomaten und gebe ebenfalls Tomatenmark hinzu. Aber das bestimmte etwas fehlte, also dachte ich neulich, ich probiere mal dein Rezept aus. Musste dann allerdings feststellen, dass ich statt Speck wieder Hack gekauft habe und dachte mir dann: Naja, dann kombinierst du das eben. Das Ergebins war perfekt, sogar mein Sohn hat seine Zuchini diesmal aufgegessen. Danke für die Anregung.

24.08.2015 13:51
Antworten