Zucchini-Chutney


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Perfekt für ein schnelles Essen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 30.07.2015



Zutaten

für
3 kg Zucchini
1 kg Zwiebel(n)
500 g Paprikaschote(n)
1 Dose Mais
3 Zehe/n Knoblauch
150 g Rohrzucker
500 ml Tomate(n), passiert
500 ml Ketchup
100 ml Essig
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Oregano
1 EL Koriandersamen
1 EL Paprikapulver
etwas Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl
etwas Worcestersauce
etwas Tabasco

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Zucchini, Zwiebeln und Paprikaschoten würfeln, den Mais abgießen und den Knoblauch fein hacken.

Die frischen Kräuter und die Koriandersamen in etwas Olivenöl erhitzen, bis sie zu duften beginnen, die Zwiebelwürfel und den gehackten Knoblauch dazugeben und glasig anschwitzen. Dann den Zucker dazugeben und rühren, bis dieser geschmolzen ist. Die Hitze etwas zurücknehmen und mit dem Essig ablöschen.

Wenn die Flüssigkeit etwas reduziert ist die restlichen Gemüse zugeben. Köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Dann mit Tomatensauce und Ketchup aufgießen. Mit den angegebenen Gewürzen nach Geschmack würzen. Der eigenen Kreativität kann man dabei freien Lauf lassen und welche weglassen oder hinzufügen.

Noch heiß in Gläser abfüllen, diese sofort verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen.
Hält sich ca. ein halbes Jahr oder länger. Bei uns schafft es das letzte Glas max. bis Frühling.

Die Menge ergibt 10 - 12 große Gläser.


Das Chutney kann als Sauce zu Fleisch, Gemüse, Fisch etc. gereicht werden, toll zum Grillen und perfektes Instant-Essen, wenn man mal keine Zeit oder Lust zum Kochen hat. Ein paar Nudeln kochen und mit dem Chutney mischen zB..

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Daniela1122

Super Rezept um meiner Zucchini Schwemme her zu werden. Gestern meinen 10 lit. Topf ausgepackt und das war gut so den das wird schon eine große Menge. Heute gab es Nudeln dazu vor dem kochen etwas kalt probiert auch sehr lecker, hat ein bischen was von Pusta-Salat finde ich. Werde sicher auch mal ein Glas kalt mit Brot verzehren. Danke für das leckere Rezept.

31.07.2018 14:48
Antworten