Fleisch
Hauptspeise
Europa
Schnell
einfach
Geflügel
Braten
Österreich
Kinder
Resteverwertung
Kartoffeln
Lactose
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Hendl-Gröstl

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.07.2015 827 kcal



Zutaten

für
½ Brathähnchen, gebraten oder gegrillt
400 g Pellkartoffel(n), gegart
150 g Bauchspeck, geräuchert
1 Zwiebel(n)
2 EL Butterschmalz
Salz und Pfeffer
2 Ei(er), optional
Schnittlauch, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
827
Eiweiß
42,69 g
Fett
60,55 g
Kohlenhydr.
28,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die gekochten Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in Butterschmalz braten bis sie Farbe haben.

Den Speck in Streifen schneiden und in einer weiteren Pfanne auslassen, Zwiebel in halbe Ringe schneiden, dazugeben und mit braten, bis sie etwas Farbe haben.

Das Hähnchenfleisch von den Knochen lösen, mit der Haut in Würfel schneiden und zum Speck in die Pfanne geben. Die Bratkartoffeln dazugeben, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn gewünscht, kann man das Gröstl mit je einem Spiegelei und mit gehacktem Schnittlauch bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mimmomausi

hab ich Montag das erste Mal gekocht was soll ich sagen total lecker allerdings hab ich fast ein ganzes Hähnchen rein geschnitten hatte zuviel gemacht

25.05.2018 09:51
Antworten
Abacusteam

Das ist eines unserer Lieblingsresteessen. Aber wir futtern immer die Haut vom Grillhuhn runter. Wenn Wie Grill huhn haben, bleibt immer viel Fleisch übrig und so schmeckt es am nächsten Tag sehr gut.

10.10.2017 04:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schlichtweg Saulecker. LG Bianca

13.02.2017 17:34
Antworten
Schlubo

Hat super geschmeckt. Habe am Ende noch Eier auf das fertige Gröstl gegeben und im Backofen fertig gegart.

21.06.2016 22:06
Antworten